ostschweizerinnen.ch – Das Online-Magazin

Kultur als Auftrag: Konzert und Theater St.Gallen spielt auch vor wenig Publikum

Kultur als Auftrag: Konzert und Theater St.Gallen spielt auch vor wenig Publikum

Die neuen Massnahmen des Bundesrates gegen die Corona-Pandemie sind ein herber Rückschlag für den Konzert- und Theaterbetrieb, aber anders als beim dreimonatigen Lockdown im Frühling bleibt der positive Aspekt, dass das Kulturleben nicht gänzlich ausgesetzt ist.

(mehr …)

 
Generalstreik gegen das generelle Abtreibungsverbot in Polen

Generalstreik gegen das generelle Abtreibungsverbot in Polen

Die Regierung in Warschau löst mit der drastischen Verschärfung des Abtreibungsverbots einen Widerstand aus, den sie sich so offenbar nicht erwartete. Selbst auf dem Land manifestiert sich der Unmut. Wenn Polens Frauen heute, Mittwoch, einen Generalstreik gegen das weitgehende Abtreibungsverbot beginnen, dürfte dies für die Regierung noch die angenehmste Protestform sein. Hunderttausende Frauen und Männer wollen sich ein generelles Abtreibungsverbot nicht gefallen lassen.

(mehr …)

 
Welt am Draht im Kunstmuseum St. Gallen

Welt am Draht im Kunstmuseum St. Gallen

Installative Kunst mit Lichtprojektionen, Neonbändern und Fluoreszenzröhren hängt ebenso ab von einem steten Fluss elektrischer Energie wie die Videokunst. Neue technische Möglichkeiten boten auch immer neue ästhetische und inhaltliche Möglichkeiten, welche seit den späten 1960er Jahren von den Künstlerinnen und Künstlern intensiv genutzt wurden. Gerade weil diese sich rasch wandelnde Technologie nahe am Alltag ist und die schnellen und widersprüchlichen Entwicklungen der Jetztzeit abbildet, sind ihre Botschaften besonders aktuell.

(mehr …)

 
Pilgern und Ruhe finden, direkt vor der Haustüre – der Kolumbansweg

Pilgern und Ruhe finden, direkt vor der Haustüre – der Kolumbansweg

Der Kolumbansweg hat Potential, um in Europa Toleranz und den Zusammenhalt zu stärken und ist schon in Anbetracht von Brexit und der Corona-Pandemie aktueller denn je. Dafür setzt sich Deborah Girvan ein. Sie lebt in Nordirland und ist seit November 2019 Präsidentin der Europäischen Kolumbansweg –Vereinigung.

(mehr …)

 
Jacinda Ardern: Jung, modern und prinzipienfest

Jacinda Ardern: Jung, modern und prinzipienfest

Die neuseeländische Premierministerin galt bei ihrer ersten Wahl vielen als Anti-Trump. In ihrer ersten Amtszeit hat sie das bestätigt. Krisen bewältigte sie mit Empathie und Entschlossenheit. Dafür haben sie die Wähler nun belohnt.

(mehr …)