• Home
  • /Archive by category ' Arbeit '
  • /Page 2

Archive For: Arbeit

Zeugnisse über mittelalterliche Hexenjagden im Wallis

Zeugnisse über mittelalterliche Hexenjagden im Wallis

Ein neues Standardwerk des Staatsarchivs Wallis gibt Einblick in Hexenverfolgung des 15. Jahrhunderts. Darin enthalten: Vollständige Prozessakten der zum Feuertod verurteilten «Hexen».

(mehr …)

 
Koyo Kouoh ist Meret-Oppenheim-Preisträgerin 2020

Koyo Kouoh ist Meret-Oppenheim-Preisträgerin 2020

Koyo Kouoh ist Meret-Oppenheim-Preisträgerin 2020. Die schweizerisch-kamerunische Kuratorin erhält im Ausland höchstes Lob. In der Schweiz dagegen fand sie nie viel Echo – bis jetzt. Wir haben sie in der Schweiz getroffen, wo sie wegen der Pandemie festsitzt.

(mehr …)

 
Konzertabend im Stadthaus St. Gallen – Hommage an Clara Schumann

Konzertabend im Stadthaus St. Gallen – Hommage an Clara Schumann

Das  Trio Artemis und der Sänger Samuel Zünd feiern den 200. Geburtstag  Clara Schumanns und zugleich 25 Jahre Trio Artemis. Darüber hinaus begeben sie sich am Konzertabend  Mittwoch,18. November um 19.30 Uhr auf die Spuren von Robert Schuman und Johannes Brahms.. Im Stadthaus St. Gallen, Gallusstrasse 14.

(mehr …)

 
Herzzeitlose in der Kellerbühne St. Gallen und 2021 auf Thurgauer Tournee

Herzzeitlose in der Kellerbühne St. Gallen und 2021 auf Thurgauer Tournee

Eine Frau reflektiert ihre Beziehungen zu ihrer  Mutter. Therapeutische Gesprächsmomente, erinnerte Dialoge und Tagebucheinträge erzählen vom beidseitig schmerzhaften Ablösungsprozess. Das Mutter -Tochter-Stück von Margit Koemeda hat am Mittwoch, 18. November 2020 um 20 Uhr seine Uraufführung in der Kellerbühne St. Gallen.

(mehr …)

 
VOTO-Studie zur eidgenössischen Volksabstimmung vom 27. September 2020

VOTO-Studie zur eidgenössischen Volksabstimmung vom 27. September 2020

Die Abstimmungsvorlagen An der Abstimmung vom 27. September 2020 hatte das Schweizer Stimmvolk über fünf Vorlagen zu befinden: Die Volksinitiative «Für eine massvolle Zuwanderung», die Änderung des Jagdgesetzes, die Änderung des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer, die Änderung des Erwerbsersatzgesetzes und die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge. Die Volksinitiative wurde abgelehnt ebenso wie das Jagdgesetz und die Erhöhung der steuerlichen Kinderabzüge. Die Beschaffung der Kampfflugzeuge und der zweiwöchige Vaterschaftsurlaub wurden indessen gutgeheissen.

(mehr …)