• Home
  • /Archive by category ' Bildung und Kultur '
  • /Page 114

Archive For: Bildung und Kultur

Die Reihe der Matroschkas

Die Reihe der Matroschkas

Das Theater St.Gallen startet die Saison mit der russischen Oper “Eugen Onegin”. Im Gegensatz zum Titel dreht sich die Geschichte um Tatjana, die versucht, dem Zwang ihrer weiblichen Vorfahren zu entrinnen und echtes Glück zu finden. Musikalisch hat Tschaikowsky eine Oper voll lyrischem Tiefgang und folkloristischen Elementen anzubieten, der sowohl Protagonisten als auch Orchester gerecht werden.

(mehr …)

 
Lernevents, die bunte Spuren hinterlassen

Lernevents, die bunte Spuren hinterlassen

Auf zu neuen Lernerlebnissen! Das Lernfestival 2015 bietet ein mitreissendes, facettenreiches Programm. 20 Lernfestival-Standorte in der ganzen Schweiz bereiten den Besucherlnnen den Weg zu über 600 Lernevents. Am 18./19. September öffnen sie ihre Tore. Die Sensibilisierungskampagne für das Lebenslange Lernen schafft positive Lernerlebnisse und motiviert Gross und Klein Schritt für Schritt Neues kennenzulernen. Der Startschuss des Lernfestivals fällt am 16. September 2015 mit der nationalen Eröffnungsveranstaltung in Luzern.

(mehr …)

 
20 Jahre Frauenpavillon St. Gallen

20 Jahre Frauenpavillon St. Gallen

Der Frauenpavillon feiert am kommenden Sonntag, 23. August, 17 Uhr  sein 20Jahre Jubiläum mit einem Konzert von Karin Streule. Weiter sind übers Wochenende zwei weitere Kulturschaffende zu Gast: Ruth Willi und Christine Fischer.

(mehr …)

 
Der Schulweg fördert die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern

Der Schulweg fördert die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern

Hunderttausende Kinder machen sich wieder auf den Weg in die Schule oder in den Kindergarten. Die Bildung beginnt aber bereits auf dem Weg dorthin. Der Kindergarten- bzw. Schulweg ist wichtig für die soziale und motorische Entwicklung der Kinder. Pro Juventute befürwortet, dass sie diesen schon früh selbständig gehen und gibt Empfehlungen für die Sicherheit unterwegs.

(mehr …)

 
Werte als Fingerabdrücke der Gesellschaft

Werte als Fingerabdrücke der Gesellschaft

Spannende Persönlichkeiten sprechen am 4. September in der Olma-Halle 2.1 über Werte: der Friedenstifter mit Verdienstkreuz, der Artillerie-Kommandant, der Kabarett-Preisträger, die ausgezeichnete Sozialunternehmerin, der Wirtschaftsprofessor und Weitere. Gibt es einen gemeinsamen Nenner oder eine Wertediskussion mit scharfem Geschütz? Der Networking-Tag schafft Klarheit.

(mehr …)