• Home
  • /Archive by category ' Bildung und Kultur '
  • /Page 130

Archive For: Bildung und Kultur

Auf intensiven Spuren von Angelika Kauffmann

Auf intensiven Spuren von Angelika Kauffmann

Die grosse Voralbergerin Angelika Kauffmann (1741 – 1807) war die berühmteste Malerin ihrer Zeit. Bestens bekannt, und doch schlummert ein Grossteil ihres Schaffens noch immer im Verborgenen. Zahlreiche Werke wurden bis heute noch nie öffentlich ausgestellt. Dr. Bettina Baumgärtel begibt sich seit Jahren auf Spurensuche. An ihrem Vortrag vom 19. Mai 2015 um 19 Uhr in Bregenz gibt sie Einblicke in den Stand ihrer Forschungen.

(mehr …)

 
Wunderschönprächtiges

Wunderschönprächtiges

Wunderschönprächtig wie der Mai, der auch der Wonnemonat genannt wird, zeigt sich die aktuelle Ausstellung “Glaubensachen des Alltags” im Museum Appenzell noch bis zum 25. Mai 2015. Diese Glaubenssachen eignen sich gut, um den Monat Mai mit seinen besonderen Feiertagen zu unterstreichen.

(mehr …)

 
Zwei Frauen im Licht: Frida Kahlo und Anna Gamma

Zwei Frauen im Licht: Frida Kahlo und Anna Gamma

Gleich zweimal im Mai lädt die Frauenbibliothek und Fonothek St. Gallen zu Veranstaltungen in den Raum für Literatur ein. Der Dia-Vortrag von Araceli Rico über das Leben und Werk der berühmten mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo am 6. Mai und die Lesung der Schweizer Autorin Anna Gamma aus ihrem neuen Buch “Schön, wild und weise” am 11. Mai stehen auf dem Programm.

(mehr …)

 

Ostschweizer FrauenNetzwerkTagung 2015

Sich begegnen, sich austauschen, sich vernetzen: Das können alle interessierten Frauen an der «Ostschweizer FrauenNetzwerkTagung 2015» am Samstag, 13. Juni, in St.Gallen. Warum Vernetzung in Beruf, Politik und Gesellschaft wichtig ist – insbesondere auch unter Frauen und in Frauennetzwerken – und wie sie gelingt, zeigen u.a. Maya Graf, Nationalrätin und Co-Präsidentin von alliance F, und die Kommunikationsexpertin Vera Class. Kandidatinnen für die eidgenössischen Wahlen im Oktober 2015 präsentieren sich, und Dr. Regula Stämpfli spricht zum Frauenbild in den Medien. Zudem blicken die Teilnehmerinnen zurück auf 20 erfolgreiche Jahre St.GallerFrauenNetzwerke.

(mehr …)

 
Gisela Andres-Wagner und Ingrid Koss Staffa – eine Werkschau in Teufen

Gisela Andres-Wagner und Ingrid Koss Staffa – eine Werkschau in Teufen

Sie sind zwei langjährige Künstler-Kolleginnen und ehemalige Schülerinnen des bekannten Kunstmalers Josef Eggler: Gisela Andres-Wagner, St. Gallen und Ingrid Koss Staffa, Waldstatt. In lockeren Abständen zeigen sie ihre Arbeiten manchmal auch an gemeinsamen Ausstellungen, wie gerade jetzt vom 5. Mai bis 10. Mai 2015 in der Hechtremise in Teufen. Die Werkschau vermittelt den Einblick in das lange unermüdliche Schaffen beider Künstlerinnen.

(mehr …)

 
Autorin Donna Leon zu Gast in der Stiftsbibliothek St. Gallen

Autorin Donna Leon zu Gast in der Stiftsbibliothek St. Gallen

Wer in der Krimiszene kennt die Schriftstellerin Donna Leon nicht? Das schon weltberühmte Venedig hat sie mit ihren Romanen rund um Commissario Brunetti noch bekannter gemacht. Bekannt ist sie bereits dem St. Galler Theaterpublikum. Nun kommt sie wieder und ist zu Gast in der Stiftsbibliothek. Im Barocksaal des Hauses präsentiert sie am 18. Juni ihren neusten Brunetti-Krimi.

(mehr …)