• Home
  • /Arbeit
  • /Generalsekretärin Regula Tschanz zieht beruflich weiter
Generalsekretärin Regula Tschanz zieht beruflich weiter

Generalsekretärin Regula Tschanz zieht beruflich weiter

Nach zehn Jahren beruflichem Engagement für die GRÜNEN hat sich Regula Tschanz entschieden, eine neue Herausforderung anzutreten. In der erfolgreichsten Legislatur der Parteigeschichte leitete sie drei Abstimmungskampagnen über grüne Initiativprojekte und die grösste Wahlkampagne der GRÜNEN Schweiz.

Regula Tschanz verlässt das Generalsekretariat der GRÜNEN Schweiz im Herbst nach zehnjähriger Tätigkeit für die Partei auf kantonaler und nationaler Ebene. Die GRÜNEN nehmen diese Entscheidung mit grossem Bedauern zur Kenntnis.

Unter der Leitung von Regula Tschanz wurde die Kampagnenfähigkeit der GRÜNEN Schweiz massiv gesteigert, die digitale Infrastruktur und die Vernetzung mit Organisationen und Bewegungen weiter vorangetrieben. In einer Phase des starken Wachstums hat die scheidende Generalsekretärin die Organisation und Struktur im Sekretariat der GRÜNEN weiter professionalisiert. Sie legte einen Schwerpunkt auf die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den GRÜNEN Schweiz und den Kantonalparteien und hat damit die Voraussetzungen für die erfolgreichste Wahlkampagne in der Geschichte der GRÜNEN Schweiz mitgestaltet.

«Regula Tschanz war viele Jahre lang die Managerin des grünen Erfolges. Nun zieht sie leider weiter. Ihrer Nachfolge überlässt sie eine bestens aufgestellte Partei mit starken Strukturen und einem Drittel mehr Mitgliedern. Wir danken ihr für den unermüdlichen Einsatz und wünschen alles Gute», sagt Regula Rytz, Präsidentin der GRÜNEN Schweiz.

Bild: Regula Tschanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*