Geschichte

Empfang der neuen Bundesrätin Karin Keller-Sutter in ihrer Heimat St. Gallen und Wil

Empfang der neuen Bundesrätin Karin Keller-Sutter in ihrer Heimat St. Gallen und Wil

Mehrere Tausend Personen erwiesen ihrer neuen Bundesrätin Karin Keller-Sutter am Donnerstag in Wil die Ehre. Und sie sollten nicht enttäuscht werden, erlebten sie diese doch so volksnah und unabgehoben wie eh und je. Und genauso soll es auch in Zukunft bleiben.

(mehr …)

 
Männer* leiden unter Geschlechterrollen und wünschen sich mehr Freundschaften

Männer* leiden unter Geschlechterrollen und wünschen sich mehr Freundschaften

In einer anonymisierten Umfrage der feministischen Friedensorganisation cfd konnten sich Männer* dazu äussern, inwiefern sie sich aufgrund von Geschlecht benachteiligt fühlen. An der Umfrage beteiligten sich 30 Männer*, von denen mehr als jeder zweite angab, sich aufgrund seines Geschlechts schon unwohl gefühlt zu haben. 53% der Männer* wünschen sich mehr Zeit für Freundschaften und viele Männer* fühlen sich gesellschaftlich unter Druck gesetzt, traditionellen Männlichkeitsvorstellungen zu entsprechen. Die Umfrage wurde im Rahmen der internationalen Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen*» durchgeführt, die kürzlich endete.

(mehr …)

 
Museum im Lagerhaus: Eintauchen in Pyas Wunderwelt

Museum im Lagerhaus: Eintauchen in Pyas Wunderwelt

In ihrem Haus in Goldach hatte sich Pya Hug ihre eigene Wunderwelt erschaffen. Bilder, Collagen, Objekte, Wandteppiche und Wachsarbeiten, reich mit Perlen, glitzernden Steinen und Bordüren geschmückt. Das war in «ihrem Atelier», in der kleinen Küche entstanden. Im letzten Jahr ist Pya Hug, kurz vor ihrem 95. Geburtstag, verstorben. Ihren künstlerischen Nachlass hat sie dem Museum im Lagerhaus vermacht. Die aktuelle Ausstellung «Wunderwelt Pya Hug», die bis zum 24.Februar 2019 dauert, würdigt die Künstlerin mit einer erlesenen Präsentation ihres Nachlasses.

(mehr …)

 
Es ist besser, nicht zu weinen – über das Internieren von 1600 Kindern in Tornillo, Texas

Es ist besser, nicht zu weinen – über das Internieren von 1600 Kindern in Tornillo, Texas

«In Tornillo, Texas, schlafen in Reihen von fahlgelben Zelten um die 1600 Kinder, die gewaltsam von ihren Familien getrennt wurden, in Kojen, Mädchen und Jungen getrennt.» Mit diesem Satz beginnt ein offener Brief an «The New York Review of Books» mit mehr als 70 Unterzeichnern, zu denen bekannte Autoren wie Margaret Atwood, Paul Auster, Emmanuel Carrère, William Dalrymple, Robert Darnton, Deborah Eisenberg, Richard Ford und Alberto Manguel gehören.

  (mehr …)

 
Annegret Kramp-Karrenbauer – Sicherheit, statt Risiko

Annegret Kramp-Karrenbauer – Sicherheit, statt Risiko

Kanzlerin Angela Merkel hat ihrer Wunsch-Nachfolgerin als CDU Chefin, Annegret Kramp-Karrenbauer, einen klaren Auftrag hinterlassen. Und eine schwierige Aufgabe. Das Motto, unter das sie den Parteitag stellte, lautet: «Zusammenführen. Und zusammen führen.»

(mehr …)

 
Viola Amherd und Karin Keller-Sutter im ersten Wahlgang in den Bundesrat gewählt

Viola Amherd und Karin Keller-Sutter im ersten Wahlgang in den Bundesrat gewählt

Zwei neue Bundesrätinnen und beide im ersten Wahlgang gewählt. Es ist ein Freudentag für die Schweiz und ganz besonders auch für die Ostschweiz. Gehandelt als Kronfavoritin von Stunde eins an, hat es Karin Keller-Sutter nun beim zweiten Anlauf geschafft.

HERZLICHE GRATULATION FRAU BUNDESRAT VIOLA AMHERD UND FRAU BUNDESRAT KARIN KELLER-SUTTER!

(mehr …)