Gesellschaft

Mercia Andrews kämpft gegen das «Land Grabbing» in Südafrika

Mercia Andrews kämpft gegen das «Land Grabbing» in Südafrika

Weltweit bringen wirtschaftliche und poli­tische Eliten mehrere Millionen Hektaren Land unter ihre Kontrolle, um dieses als Anlageobjekt oder für gewinnbringende Grossprojekte zu nutzen. Häufig entzün­den sich dabei Konflikte um Landnutzungs­rechte. So auch in Südafrika. Eine Aktivis­tin, die sich in einer Partnerorganisation von Fastenopfer engagiert, erzählt.

(mehr …)

 
Den Duft des Frühlings wirken lassen

Den Duft des Frühlings wirken lassen

Wussten Sie, dass das Riechen von Düften für das Gehirn eine grössere Herausforderung bedeutet als das Kreuzworträtseln? Es senden dabei nämlich 350 Riechrezeptoren permanent elektrische Signale aus, die abgespeichert und mit Gefühlen verbunden werden müssen.

(mehr …)

 
Die gesundheitlichen Gefahren der sozialen Isolation

Die gesundheitlichen Gefahren der sozialen Isolation

Die Vorgaben des Bundesrats sind klar: Wer nicht für die Arbeit, für die Beschaffung von Lebensmitteln oder für einen Arztbesuch die eigene Wohnung verlassen muss, soll zuhause bleiben. Schulen, Restaurants, Fitnessstudios, öffentliche Parks und andere soziale Treffpunkte sind geschlossen. Wir alle sind aufgerufen, das «Social Distancing» strikte einzuhalten, um Menschenleben zu retten. Was bedeutet diese soziale Isolation? Wo gibt es Unterstützung?

(mehr …)

 
Bundesgelder für die Gesundheitsversorgung und für die Spitäler – sonst droht eine Prämienexplosion

Bundesgelder für die Gesundheitsversorgung und für die Spitäler – sonst droht eine Prämienexplosion

Im Zentrum der Corona-Krise standen bisher die Gesundheitsversorgung, die Massnahmen für die Bevölkerung, die Versorgung im Allgemeinen und die Massnahmen für die Wirtschaft. Das ist richtig und wichtig. Und dennoch fehlt ein wesentlicher Punkt: Die finanzielle Unterstützung des Bundes für das Gesundheitswesen. Es braucht jetzt Bundesmittel für die Stationäre Versorgung und die gesundheitlichen Folgen der Corona-Krise. Die SP fordert zudem eine Übernahme von Franchisen und Selbstbehalte für Covid19-Patient_innen. 

(mehr …)

 
Kultur aus der Online-Galerie

Kultur aus der Online-Galerie

Das Coronavirus hat überrascht und verunsichert. Wer vermisst schon das soziale und besonders auch das kulturelle Leben nicht?  Ausstellungen, Theater, Konzerte, Lesungen… All die schönen Dinge, die uns in der Freizeit erfreuen, sind für den Moment blockiert. Doch es heisst, Geduld zu üben und uns darauf zu freuen, dass bald alles wieder seinen gewohnten und uns bereichernden Lauf nehmen wird.

(mehr …)

 
Avenir Suisse zu volkswirtschaftlichen Auswirkungen eines umfassenden Shutdown

Avenir Suisse zu volkswirtschaftlichen Auswirkungen eines umfassenden Shutdown

Die Wirtschaft, sie betrifft uns alle. Wenn wir nicht mehr unseren gewohnten Aktivitäten nachgehen können, dann funktioniert vieles nicht mehr. Bereits mit den bisher vom Bundesrat ergriffenen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie scheint für viele das Leben still zu stehen. Doch selbst um diesen «Stillstand» geordnet aufrecht zu erhalten, braucht es im Hintergrund unzählige wirtschaftliche Aktivitäten.

(mehr …)