ostschweizerinnen.ch – Das Online-Magazin

Louis Tomlinson macht den Frauen ein eindrückliches Geschenk zum #Weltfrauentag – eine Hommage an seine verstorbene Mum

Louis Tomlinson macht den Frauen ein eindrückliches Geschenk zum #Weltfrauentag – eine Hommage an seine verstorbene Mum

Louis Tomlinson ist zwar ein junger Mann, doch er hat  uns Frauen wirklich Wichtiges zu sagen. Und gerade heute, am Weltfrauentag, zeigt sein gestern erschienener, neuer Song auf, welch bedeutsame Rolle eine Mutter im Leben eines Menschen  spielt und wie sie selbst dann noch Hoffnung geben kann, wenn sie nicht mehr da ist.

(mehr …)

 
Lohn. Zeit. Respekt. Frauen*streik 2019!

Lohn. Zeit. Respekt. Frauen*streik 2019!

Der heutige internationale Frauentag steht ganz im Zeichen des Frauen*streiks vom 14. Juni. In der ganzen Schweiz wird dafür an Veranstaltungen und in den Betrieben mobilisiert. Pünktlich zum 8. März hat der SGB auch seine Kampagnenwebsite zum Frauen*streik aufgeschaltet.

(mehr …)

 
«Geheimnisvoll wie das Lächeln der Mona Lisa, so empfinde ich das Geheimnis der Musik» – «ostschweizerinnen.ch» begrüssen den neuen Chefdirigenten Modestas Pitrenas

«Geheimnisvoll wie das Lächeln der Mona Lisa, so empfinde ich das Geheimnis der Musik» – «ostschweizerinnen.ch» begrüssen den neuen Chefdirigenten Modestas Pitrenas

Modestas Pitrenas stammt aus Litauen. Der südlichste der drei baltischen Staaten liegt am östlichen Teil der Ostsee, an der Bernsteinstrasse sozusagen. Pitrenas gilt als einer der erfolgreichsten litauischen Dirigenten der jüngeren Generation. Er debütierte mit Mozarts «Zauberflöte» an der Oper Köln, gastierte an der Deutschen Oper am Rhein, dem Bolschoi Theater in Moskau. Am Theater Basel dirigierte er Sergei Prokofjews «Der Spieler».

(mehr …)

 
Ein Spielfilm und eine Dokumentation feiern die Supreme-Court-Richterin Ruth Bader Ginsburg

Ein Spielfilm und eine Dokumentation feiern die Supreme-Court-Richterin Ruth Bader Ginsburg

Bei der Semestereröffnung an der Harvard Law School 1956 marschiert eine Armee korrekt gekleideter junger Männer auf das Universitätsgebäude zu. Dazu erklingt die Hymne «Ten Thousand Men of Harvard». Inmitten dieser grauen Armada sieht man: ein tintenblaues Kostüm mit weit schwingendem Rock. High Heels und Strumpfhosen mit Naht. Ondulierte dunkelbraune Haare. Ein roter Mund, der erwartungsvoll halb offen steht.

(mehr …)

 
Soll der Kinderwunsch homesexueller Paare erfüllt werden?

Soll der Kinderwunsch homesexueller Paare erfüllt werden?

Die Zeichen stehen gut für die Anhänger der «Ehe für alle». Die Rechtskommission des Nationalrats hat kürzlich überdeutlich Ja gesagt: Gleichgeschlechtliche Paare, denen heute nur die eingetragene Partnerschaft offensteht, sollen künftig heiraten dürfen. Mit dem Zugang zur Ehe wäre unter anderem das Recht auf Adoption von fremden Kindern verbunden. Heiss umstritten bleibt hingegen die Frage, ob mit dem Zugang zur Ehe auch der Zugang zur Fortpflanzungsmedizin verbunden sein soll.

(mehr …)