ostschweizerinnen.ch
rückt Frauen ins Licht!

ostschweizerinnen.ch – Das Online-Magazin

«Bis die Saiten glühen» – Konzert im Stadthaus St. Gallen

«Bis die Saiten glühen» – Konzert im Stadthaus St. Gallen

Der Konzertabend am Mittwoch, 16. November 2022, um 19.30 Uhr, im Stadthaus, Gallusstrasse 14, ist ganz dem spanischen Violin-Virtuosen Pablo de Sarasate gewidmet. Finger in atemberaubender Geschwindigkeit, fulminantes Pizzicato und ein wilder Springbogen sind garantiert. 

 

(mehr …)

 
Reines Frauenticket wäre diskriminierend

Reines Frauenticket wäre diskriminierend

SP-Ständerat Daniel Jositsch will unbedingt Bundesrat werden. Er will nicht akzeptieren, dass die SP-Spitze und wohl auch die Basis für die  Nachfolge von Bundesrätin Simonetta Sommaruga auf ein reines Frauenticket setzen will. Er ist nicht der erste Mann, der findet, ER gehöre dringend in den Bundesrat. Vielleicht etwas speziell ist, wie er seine Ankündigung begründet: Nach der jahrhundertelangen Diskriminierung der Frauen, seien nun die Männer von dem Phänomen betroffen. Er werde der SP-Fraktion vorschlagen, keine Grenzen für die Bundesratskandidaturen abzustecken.

 

(mehr …)

 
Das Panoptikum des Schattenmagiers

Das Panoptikum des Schattenmagiers

Mit seiner Schattenspielkunst ist Hansueli Trüb zu Gast in der Grabenhalle seiner Heimatstadt. Der Künstler ist Sohn von Fridolin Trüb, dem früheren Zeichenlehrer an der Kantonsschule am Burggraben und bekannten Maler. Vorstellungen: Dienstag, 15. November und Mittwoch, 16 November, jeweils 20.30 Uhr.

 

(mehr …)

 
Eine strausssche Fledermaus, wie man sie sich nur wünschen kann

Eine strausssche Fledermaus, wie man sie sich nur wünschen kann

Am Theater St. Gallen geht die Musiktheatersaison weiter, und zwar mit der Johann Strauss Operette «Die Fledermaus». Die kürzlich stattgefundene Premiere, ein Erlebnis. Erfreulicherweise kam niemand auf die Idee das Meisterwerk von Johann Strauss unbedingt zu modernisieren. Das Sinfonieorchester St. Gallen, unter der Leitung von Michael Balke, spielte von Beginn an mit wienerischer Beschwingtheit und zog das Publikum in seinen Bann.

 

(mehr …)