• Home
  • /Politik
  • /Page 64

Politik

Kantonsratswahlen St. Gallen vom 28. Februar – Drei Kandidatinnen beantworten drei Fragen – Folge 2

Kantonsratswahlen St. Gallen vom 28. Februar – Drei Kandidatinnen beantworten drei Fragen – Folge 2

Wir rücken hier bis 28. Februar in loser Folge Kantonsratskandidatinnen ins Licht, weil wir unbedingt mehr Frauen im Parlament brauchen. Sie leisten aktiv einen Beitrag in unserer Demokratie, in dem sie sich auf dem öffentlichen Parkett engagieren und sich aus weiblicher Sicht für die Anliegen von Frauen einsetzen und so bessere Rahmenbedingungen für das weibliche Geschlecht in Wirtschaft und Zivilgesellschaft schaffen. 

(mehr …)

 
Kantonsratswahlen St. Gallen vom 28. Februar – Drei Kandidatinnen beantworten drei Fragen

Kantonsratswahlen St. Gallen vom 28. Februar – Drei Kandidatinnen beantworten drei Fragen

Wir rücken hier bis 28. Februar in loser Folge Kantonsratskandidatinnen ins Licht, weil wir unbedingt mehr Frauen im Parlament brauchen. Sie leisten aktiv einen Beitrag in unserer Demokratie, in dem sie sich auf dem öffentlichen Parkett engagieren und sich aus weiblicher Sicht für die Anliegen von Frauen einsetzen und so bessere Rahmenbedingungen für das weibliche Geschlecht in Wirtschaft und Zivilgesellschaft schaffen.

(mehr …)

 
Waffenexporte nach Saudi-Arabien stoppen

Waffenexporte nach Saudi-Arabien stoppen

Ein weiterer Tiefpunkt in der nicht enden wollenden Gewaltsituation im Nahen Osten: Das Herrscherhaus in Saudi-Arabien lässt zum Jahresbeginn 47 Menschen exekutieren, darunter den als gemässigt geltenden Schiitenführer Nimr al-Nimr. Zuvor liessen sie Jemen überfallen, wodurch die bitterarme Bevölkerung noch tiefer in Elend und Ausweglosigkeit gestossen wurde. So wird der Krieg zwischen Sunniten und Schiiten weiter angeheizt. Unter diesen Umständen ist die Nachricht, dass die Schweiz immer noch Waffengeschäfte mit Saudi-Arabien tätigt, unfassbar. Es zeigt aber auch auf, wie ziellos die Schweizer Nahostpolitik ist, ein Stückwerk aus Wirtschaftsinteressen und Menschenrechtsdialogen.

(mehr …)

 
Das Frauennetz Gossau hat eine politische Kultur für Frauen geschaffen

Das Frauennetz Gossau hat eine politische Kultur für Frauen geschaffen

Gossau. «Wir dürfen unser politisches Engagement nicht auf einen Wahlevent beschränken»: Das hatten sich die Verantwortlichen vom Frauennetz Gossau gesagt, als sie die vierjährige Weiterbildungsreihe «Abenteuer Politik» ins Leben riefen. Sie wollten zusammen mit Vertreterinnen aus allen Ortsparteien in der Politik mehr bewegen, Frauen für die politische Arbeit motivieren, Kandidatinnen für politische Ämter fit und in der Öffentlichkeit sichtbar machen. Damit sie von den Parteien auch erkannt  werden, wenn es um Listen und zu besetzende Sitze geht.

(mehr …)