• Home
  • /Gesellschaft
  • /Schützen und trinken sind besonders wichtig – Tipps für die heissen Tage

Schützen und trinken sind besonders wichtig – Tipps für die heissen Tage

Es ist Sommer und der bringt mit all seinen Schönheiten auch Leiden mit. Die Hitze sind wir nämlich in unseren Breitengraden gar nicht gewöhnt. Doch es gibt Möglichkeiten, sich davor zu schützen, um die Sommertage in vollen Zügen geniessen und für die kälteren Tage auftanken zu können.

 

Bei 20 bis 25 Grad fühlt sich der menschliche Körper am besten. Er muss dann nicht zusätzliche Energie aufwenden, um sich zu erwärmen und verbraucht auch keine übermässige Kraft, um sich zu kühlen. Schwitzen bedeutet für den Körper eine besondere Anstrengung. Ärzte empfehlen, an Hitzetagen, zusätzliche Ruhepausen und ein Mittagsschläfchen einzulegen. Wer in Hitzenächten schlecht schläft, sollte die Beine hoch lagern. Guter Schlaf ist auch wichtig, um eine Erschöpfung am Tag zu verhindern. Doch dies alleine reicht nicht aus, um die Hitzetage ganz ohne Schäden zu überstehen.

Light and calm

– Viel trinken, am besten Wasser und ungesüssten Tee

– Obst unterstützt den Flüssigkeitsaustausch

– Kleine und leichte Speisen sind besser verträglich als üppige Portionen

– Den Tag ruhig angehen, denn Stress und körperliche Anstrengung belasten den Kreislauf

– Alkohol steigert den Wasser- und Salzverlust und belastet den Kreislauf

– Fettes Essen erzeugt bei der Verdauung zusätzliche Wärme

 In Ländern wie Australien sind Hitzetage nichts Aussergewöhnliches. Die Regierung gibt für solche Momente klare Verhaltensregeln bekannt. Mit dem Slogan «Slip, Slop, Slap» ist schon vieles geregelt.

Slip, Slop Slap

– Slip bedeutet hineinschlüpfen. In leichter Kleidung und offenem Schuhwerk, lebt es sich gleich besser. Es ist aber dennoch darauf zu achten, dass der Körper geschützt ist, denn Sonnenbrände müssen unbedingt vermieden werden. Vergessen wir nie das Hautkrebsrisiko!

– Slop bedeutet klecksen. Hier geht es um die Sonnenmilch auf der Haut. Es gilt, diejenige mit dem passenden Lichtschutzfaktor im richtigen Mass und an den wichtigen Stellen aufzutragen. Das Motto lautet: «Wer seine Haut liebt, der cremt sich ein!»

www.br.de/themen/ratgeber/inhalt/verbrauchertipps/sommer-reisen-sonnenbad100.html

– Slap wiederum bedeutet, sich etwas überzuziehen. In der Verhaltensregel der australischen Regierung ist damit ein Sonnenhut gemeint. Nicht nur im Strassenverkehr schützen sich die klugen Köpfe. Die Sonne kann ebenso gefährlich sein.

www.sat1.ch/ratgeber/gesundheit/sonnenhut-outfit-wuerze-und-sonnenschutz-clip

Seek and Slide

– Seek bedeutet das Aufsuchen eines schattigen Platzes. Kein Körper verträgt zu intensive und zu lange Sonnebestrahlung, ohne dass Kreislaufprobleme auftreten oder die Gefahr eines Sonnenstichs besteht. Im Schatten wird man ebenfalls braun.

– Slide steht für das Aufsetzen einer Sonnenbrille, denn auch die Augen gilt es bei grellem Sonnenlicht zu schützen.

www.baselland.ch/sonnenschutz-htm.291071.0.html

So schützen Sie Ihr Handy:

www.t-online.de/handy/smartphone/id_74596126/hitzewelle-in-deutschland-so-schuetzen-sie-ihr-smartphone.html

Auch ihr Smartphone leidet

Was wären wir heut ohne Smartphone oder PC? Steigt eines dieser «lebenswichtigen» Geräte aus, dann ist das eine Katastrophe, die nicht nur teuer, sondern auch äusserst arbeitsintensiv wird. Denken Sie daran, dass auch ihr Handy oder PC unter Hitzetagen leiden und schützen Sie diese vor dem sicheren Hitzetod. Überhitzung darf aber keinesfalls mit Kühlen im Kühlschrank bekämpft werden.

Kluge Köpfe schützen sich nicht nur im Strassenverkehr, sondern auch vor der Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*