Sommerliche Bläserkammermusik am  Sonntag, 24. März 2019, 17 Uhr in der Tonhalle

Sommerliche Bläserkammermusik am Sonntag, 24. März 2019, 17 Uhr in der Tonhalle

Passend zum Frühlingsanfang erklingt in der Tonhalle St.Gallen Kammermusik für Bläserquintett unter dem verheissungsvollen Titel Summer Music. Es ist das 3. Konzert der von Mitgliedern des Sinfonieorchesters St.Gallen gestalteten Reihe Sonntags um 5 und umfasst Werke aus Amerika, Ungarn, Armenien und Frankreich.

Samuel Barbers titelgebende Summer Music op. 31 von 1953 und das Woodwind Qintet aus dem Jahr 1948 von Elliott Carter bilden den «amerikanischen» Rahmen. Dazwischen erklingen ebenfalls aus dem 20. Jahrhundert stammende volksmusikalisch-tänzerische Werke des Ungaren Ferenc Farkas und des armenischen Komponisten Alexander Arutjunjan sowie die Trois pièces brèves des Franzosen Jacques Ibert.

Summer Music

Gianluca Campo Flöte

Davide Jäger Oboe

Armen Ghazaryan Klarinette

Zoltán Holb Horn

Andrea Cellacchi Fagott

Samuel Barber Summer Music op. 31

Ferenc Farkas Alte ungarische Tänze aus dem 17. Jahrhundert

Alexander Arutjunjan Suite on Folk Tunes

Jacques Ibert Trois pièces brèves

Elliott Carter Woodwind Quintet (1948)

www.theatersg.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*