• Home
  • /Posts Tagged ' Lohngleichheit '

Archives

Keine Fortschritte bei der Lohngleichheit

Keine Fortschritte bei der Lohngleichheit

Die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern halten sich hartnäckig. Dass Frauen, die die Männer bezüglich Bildung inzwischen überholt haben, immer noch rund ein Fünftel weniger verdienen als diese, ist skandalös. Es braucht dringend griffige Massnahmen gegen die Diskriminierungen der Frauen im Erwerbsleben. Deshalb ruft der SGB für den 14. Juni gemeinsam mit vielen weiteren Organisationen und Kollektiven zum Frauen*streik auf.

(mehr …)

 
FRAUENSTREIK 1991: «DIESER FRAUENSTREIK HAT VIEL BEWIRKT.»

FRAUENSTREIK 1991: «DIESER FRAUENSTREIK HAT VIEL BEWIRKT.»

Der Kampf für die Rechte der Frauen in der Schweiz hat eine lange und zähe Geschichte. Das Wahlrecht für Frauen auf nationaler Ebene wurde in der Schweiz erst 1971 (letztes europäisches Land!) eingeführt; die Legalisierung des Schwangerschaftsabbruches im Jahr 2002; und das Recht auf Mutterschutz nach der Geburt tatsächlich erst im Jahr 2005.

(mehr …)

 
Ja zur Lohngleichheit

Ja zur Lohngleichheit

Grosse Unternehmen sollen prüfen müssen, ob sie Männern und Frauen gleich viel zahlen. Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat diese Massnahme gegen Lohndiskriminierung gutgeheissen. Er verwässerte das Gesetz aber.

  (mehr …)

 
#ENOUGH18 – Nationale Kundgebung für Lohngleichheit und gegen Diskriminierung am 22. September in Bern

#ENOUGH18 – Nationale Kundgebung für Lohngleichheit und gegen Diskriminierung am 22. September in Bern

Das Schneckentempo der Schweiz bei der Gleichstellung von Frauen und Männern ist legendär. Auch weit im 21. Jahrhundert sind in der Schweiz Macht und Geld noch ungleich auf Männer und Frauen verteilt: Frauen sind in Politik und den Führungsgremien der Wirtschaft untervertreten und verdienen für gleichwertige Arbeit im Schnitt monatlich 600 Franken weniger als die Männer. Massnahmen gegen die Diskriminierung von Frauen stossen immer noch auf grossen Widerstand, obschon alle davon profitieren würden.

(mehr …)

 
Der Ständerat lenkt bei der Lohngleichheit ein

Der Ständerat lenkt bei der Lohngleichheit ein

Für kurze Zeit stieg am Dienstagmorgen die Frauenquote in der kleinen Kammer sichtbar an: Ein Dutzend Nationalrätinnen der Grünen, der SP, der GLP, CVP und BDP setzte sich auf die hinteren Bänke im Ständeratssaal, um der Debatte zur Einführung obligatorischer Lohnanalysen zu folgen. Gerade so, als wollten sie der mächtigen Männermehrheit im Stöckli zurufen: Passt auf, wir behalten euch im Auge!

(mehr …)

 
Lohngleichheit ist ein Gebot der Stunde

Lohngleichheit ist ein Gebot der Stunde

Nachdem der Ständerat in der Frühlingssession griffige Massnahmen zur Umsetzung der Lohngleichheit einmal mehr auf die lange Bank geschoben hat, ist die Wirtschaft erst recht in der Pflicht.

(mehr …)