• Home
  • /Posts Tagged ' SP Frauen* '

Archives

Femizid ist kein Familiendrama!

Femizid ist kein Familiendrama!

Rund 20’000 Gewaltakte gegen Frauen werden in der Schweiz jährlich gemeldet, rund alle zwei Wochen wird eine Frau Opfer eines Femizids. Für die SP Frauen* ist es dringend nötig, Präventionsmassnahmen zu verstärken und unsere Sprache bezüglich dieser Verbrechen anzupassen, damit wir einer Banalisierung dieser Taten in der öffentlichen Wahrnehmung entgegenwirken können.

(mehr …)

 
SP-Frauen besuchen keine All-Male-Panels mehr

SP-Frauen besuchen keine All-Male-Panels mehr

Mit Blick auf den Jahrestag des Frauen*streiks vom 14. Juni 2019 riefen die Frauen der SP-Fraktion zu einem Boykott von All-Male-Panels auf. Die Fraktionsfrauen werden keine Infoveranstaltungen mehr besuchen, an denen nur Männer auftreten. Die Corona-Krise hat es gezeigt: Frauen sind wichtige Playerinnen, was den Wiederaufbau der Wirtschaft und die Etablierung neuer gesellschaftlicher Strukturen betrifft. Frauen dürfen nicht totgeschwiegen werden. Sie müssen sichtbar sein und gehört werden.

(mehr …)

 
«Auch Bäuerinnen haben Anrecht auf eine soziale Absicherung!» – offener Brief der SP Frauen* Schweiz an die Landwirtschaftskammer des Schweizerischen Bauernverbandes

«Auch Bäuerinnen haben Anrecht auf eine soziale Absicherung!» – offener Brief der SP Frauen* Schweiz an die Landwirtschaftskammer des Schweizerischen Bauernverbandes

Die SP Frauen* Schweiz nehmen mit Empörung zur Kenntnis, dass die Landwirtschaftskammer des Schweizerischen Bauernverbandes nicht auf die Empfehlung des Bundesrates, Direktzahlungen nur noch an jene Haushalte zu bezahlen, in denen im Betrieb regelmässig mitarbeitende Partnerinnen (oder Partner) sozialversichert sind, eingehen will. Dies obwohl heute rund 70 Prozent aller Bäuerinnen keinen Lohn erhalten und folglich keinen Anspruch auf Mutterschaftsurlaub haben. Im Scheidungsfalle stehen diese Frauen oft sehr schlecht da, und auch was die Altersrente betrifft, sind sie nur minimal versichert.

(mehr …)

 
Frauen aufbauen für die Wahlen. Die Zeichen der Zeit stehen auf FRAU

Frauen aufbauen für die Wahlen. Die Zeichen der Zeit stehen auf FRAU

Kann ein Mann ein ebenso guter Frauenvertreter sein, wie es eine Frau ist? Im Aargau stellt sich momentan die Frage, denn die SP Kantonalpartei hat anstelle von Nationalrätin Yvonne Feri Nationalrat Cedric Wermuth als Ständeratskandidaten nominiert. Er bezeichnet sich als Feminist und wünscht für seine beiden Töchter die Gleichstellung.

(mehr …)