67. St. Galler Lesebühne TatWort

Datum/Zeit
12. Januar 2020
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Süd Bar
Oberer Graben 3, St. Gallen

Kategorien


Die St. Galler Lesebühne TatWort rettet auch diesen Sonntagabend mit einer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Slam Poetry! Diesmal ist das Thema «Schadensmeldung». Zusammen mit den von den ZuschauerInnen der letzten Lesebühne im Dezember vorgeschlagenen und gezogenen Wörter «Mikrowelle», «Heustock», «Rekontextualisierung» und «Stehapero», müssen die Drei einen möglichst unterhaltsamen und passenden Text schreiben.

Unser Gast ist diesmal der Poetry Slam Champ und Sprengmeister der Genre-Grenzen Andy Strauss! Es gibt kaum ein Feld, dass er in seiner dreizehnjährigen Bühnen-Karriere noch nicht bespielt hat: Ob als durchgeknallter Poetry Slammer, betrunkener Frühstücksfernseh-Moderator, Techno-Jesus oder Bühnen-Tänzerin einer Metal-Band im Tütü – überall macht er eine gute Figur. Nach dreizehn Jahren ist es Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Was waren die abstrusesten Dinge, die in dieser Zeit so passiert sind? Was geschieht eigentlich wirklich im Backstage? Und was wird an diesem Abend passieren? Eine Mischung aus Stand-Up, Storytelling, Poetry Slam, Kunst-Performance, Tanz und wirklich merkwürdiger Musik. Und düster wird es. Ganz, ganz düster. Wenn sie diesen Abend nicht miterleben, werden sie am Montag einfach nur vom langweiligem Tatort am Sonntag berichten können. Und echt, das will doch keiner.

Karte nicht verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*