• Home
  • /Arbeit
  • /Burgers, Chicken Wings und heisse Chicks
Burgers, Chicken Wings und heisse Chicks

Burgers, Chicken Wings und heisse Chicks

Neue, noch knappere Höschen als Teil der Arbeitskleidung lösen Empörung bei den Kellnerinnen aus. Das Unternehmen lässt ihnen nun die Wahl zwischen knapp oder ganz ganz knapp.

 

Die Restaurant-Kette Hooters ist bekannt für Burgers, Chicken Wings und vor allem für die Bedienung in knapper Kleidung. Dafür stand das Unternehmen schon häufiger in der Kritik. Doch statt die Uniformen weniger freizügig zu machen, kürzt es die schon so knappen Höschen noch weiter.

Hooters wird dafür vor allem auf Tiktok scharf kritisiert: «Ich trage nicht gerne Unterwäsche zum Arbeiten», meint beispielsweise eine Kellnerin. Die Hosen der alten Uniform ähneln eher kurzen Shorts, die neuen hingegen Unterwäsche. «Sie entblössen den ganzen Hintern», schreibt eine andere Userin.

Die alte Uniform von Hooters zeigt schon vieles

Eine Kellnerin macht auf Tiktok den Vergleich. Die alten Shorts würden auch einen Teil des Hinterns zeigen, doch sie deckten, was sie decken müssten. Die neuen aber «verdecken gar nichts mehr», sie würden auch zwischen den Pobacken klemmen. Als sie unterschrieben habe, habe sie sich nicht damit einverstanden erklärt, dies zu tragen.

Der Unmut bei den Kellnerinnen ist gross. Viele drohten in den sozialen Medien mit der Kündigung, falls sie die neue Uniform tragen müssten. Die Angestellten könnten jedoch selber entscheiden, welche Shorts am besten zu ihrem Körperbau und ihrem persönlichen Image passen. Dies sagte das Unternehmen gegenüber «NBC News».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*