• Home
  • /Arbeit
  • /Das Dschungelbuch kommt in den UM!BAU
Das Dschungelbuch kommt in den UM!BAU

Das Dschungelbuch kommt in den UM!BAU

Seit über hundert Jahren ist es eines der berühmtesten Jugendbücher der Welt, jetzt kommt es in einer Bühnenversion von Rüdiger Pape auf die Bühne des Theaters St.Gallen: Das Dschungelbuch von Rudyard Kipling. Premiere ist am Samstag, 14. November, 14 Uhr, im UM!BAU. Regie führt Philippe Besson.

Die Abenteuer vom Findelkind Mowgli, das im indischen Dschungel von einer Wölfin aufgezogen und von dem Bären Baloo und dem Panther Bagheera erzogen wird, berühren seit Generationen Jung und Alt. Erstmals als Buch erschienen sind sie 1894 und 1895 unter dem Titel The Jungle Book. Seither erlebten sie zahlreiche Neuauflagen und Bearbeitungen als Theaterstücke, Filme, Hörspiele und Hörbücher. 2006 realisierte der deutsche Regisseur Rüdiger Pape eine rasante Bühnenversion mit zahlreichen Liedern. Sie kommt nun in einer Inszenierung des deutsch-schweizerischen Regisseurs Philippe Besson auf die Bühne des Theaterprovisoriums UM!BAU. Die musikalische Leitung hat Andreas Dziuk, die Ausstattung besorgte Gabriella Ausonio.

Das Dschungelbuch kreist um die Themen Identität, Selbstfindung und Heimat. Seine Hauptfigur Mowgli entwickelt sich vom verspielten Kind zum selbstbewussten und schlauen Jugendlichen mit vielen Fragen an die Welt: Wie findet man sich angesichts allgegenwärtiger Gefahren im Dschungel zurecht? Wer sind die wirklichen Freunde? Und  als was fühlt sich Mowgli denn jetzt – als Mensch oder als Wolf? Die Schauspielstudentin Jeanne Le Moign, die im Rahmen des Projekts Schauspielstudio in der ersten Hälfte dieser Saison am Theater St.Gallen arbeitet, spielt Mowgli. Die Mitglieder des St.Galler Schauspielensembles schlüpfen lustvoll in die Rollen der verschiedenen Tiere, von Diana Dengler als Geier Chil über Bruno Riedl als Tiger Shere Khan bis zu Marcus Schäfer als Schlange Kaa.

Premiere                                             Samstag, 14. November 2020
Zeit                                                     14 Uhr
Ort                                                      UM!BAU

Inszenierung                                      Philippe Besson
Ausstattung                                       Gabriella Ausonio
Musikalische Leitung                         Andreas Dziuk
Licht                                                   Andreas Volk
Dramaturgie                                      Armin Breidenbach

Mowgli           das Menschenkind               Jeanne Le Moign
Chil der Geier                                               Diana Dengler
Raksha die Wolfsmutter / Kaa die Schlange                                                                                                                                                 Marcus Schäfer
Tabaqui der Schakal / Akela der Leitwolf / Ububu der Affe                                                                                                                         Oliver Losehand
Baloo der Bär                                                Fabian Müller
Bagheera der Panther                                  Moritz Bürge
Shere Khan der Tiger / Obobo der Affe      Bruno Riedl

Vorstellungen

Samstag, 14. November 2020, 14 Uhr (Premiere)
Mittwoch, 25. November 2020, 14 Uhr
Sonntag, 6. Dezember 2020, 14 Uhr
Montag, 21. Dezember 2020, 14 Uhr
Donnerstag, 24. Dezember 2020, 14 Uhr
Samstag, 26. Dezember 2020, 14 Uhr
Sonntag, 27. Dezember 2020, 14 Uhr
Freitag, 1. Januar 2021, 14 Uhr
Mittwoch, 6. Januar 2021, 14 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*