Das Lymphsystem

Das Lymphsystem

Für diesen Artikel habe ich mich wieder einmal mit dem Lymphsystem auseinandergesetzt und mit roten Ohren festgestellt, dass ich selber etwas mehr für meine angestaute Lymphe tun sollte. In unserer modernen bewegungsarmen Gesellschaft ist es das System im Körper, das unsere bewusste und nicht nachlassende Aufmerksamkeit braucht. Ein gestörtes Lymphsystem ist die Ursache für viele Beschwerden und Krankheiten.

Funktion des Lymphsystems

Das Lymphsystem ist zuständig für den Abtransport aller schädlichen Stoffe die sich im Körper angesammelt haben und spielt eine wichtige Rolle in der Funktion des Immunsystems. Das Lymphsystem verfügt über keinen eigenen Antrieb wie das Herz, dass das Blut zirkulieren lässt. Es wird ausschliesslich durch Körper- und Muskelbewegungen sowie den Atembewegungen angetrieben.
Das Lymphsystem besteht aus den Lymphgefässen, den Lymphknoten und einigen zugeordneten Organen. Bei einem überlasteten oder nur teilweise funktionierenden Lymphsystem gelangt ungenügend gereinigte Lymphflüssigkeit in den Blutkreislauf und vergiftet nach und nach den Körper. Je nachdem wo die persönliche Schwachstelle im Körper ist, bricht eine Krankheit aus. Symptome wie Müdigkeit, Konzentrationsschwäche aber auch Allergien, Gelenkschmerzen, chronische Krankheiten können unter anderem Anzeichen dafür sein, dass die Lymphe nicht im Fluss ist.

Anregen des Lymphflusses

Der Lymphfluss wird angeregt durch zügiges laufen an der frischen Luft. Dadurch muss tiefer geatmet werden und der Antrieb der Lymphe ist gewährleistet. Täglich 1,5 – 2 lt. Wasser zu trinken sollte Gewohnheit sein. Wenn Sie dann noch darauf achten ihre Mahlzeiten nur mit frischen gesunden Lebensmitteln ohne schädlichen Inhaltstoffen zuzubereiten, und damit gar nicht erst Giftstoffe aufnehmen, haben Sie schon sehr viel erreicht für Ihre persönliche Gesundheit.

Aber auch die Liebe zum eigenen Körper ist sehr wichtig, um die Lymphe anzuregen. Solange die Liebe nicht fliesst, können auch die Flüssigkeiten im Körper nicht fliessen. Selbst tätig zu werden für ein besseres Lebensgefühl ist nachhaltig und fördert die Eigenliebe. Nehmen sie sich Zeit für sich und gönnen sie sich ab und zu etwas. Klopfen sie sich selbst auf die Schultern für jeden Teilerfolg den sie geleistet haben. Erfüllen sie sich einen Herzenswunsch.

Lymphbehandlung

About Erika Schneider

Ich möchte mich täglich neu erfinden und mein heutiges Tun gibt mir die Möglichkeit dazu. Ich war und bin sehr dankbar für die Zeit als Familienfrau, denn ich darf stolze Mutter von zwei wundervollen Söhnen sein. Doch wollte ich mich nie in dieser Hausfrauen-Rolle begrenzen, fand aber auch keinen Ausweg. Deshalb war mein Leben geprägt von Unzufriedenheit auf der einen und Dankbarkeit auf der anderen Seite. Dann übernahm das Schicksal die Führung und leitete mich zu den Farben und deren Wirkungsweisen auf Körper, Geist und Seele hin. Jede einzelne Farbe zeigte mir einen Aspekt meines ureigenen Seins. Die tägliche Anwendung der Farben holte mein Innerstes zur Sichtbarkeit und führte mich weiter in eine Zukunft, die ich so nie erahnte. Heute weiss ich, dass die Unzufriedenheit, begleitet von scheinbar fehlenden Handlungsmöglichkeiten, ein altes Familienthema war, dass erfolgreich durch Licht und Farben gelöscht wurde. Nebenbei wurde ich von einer Pollenallergie, die mich mehr als 35 Jahre lang plagte, kuriert. Heute bin ich geprägt von Dankbarkeit, die auch gerade in schwierigen Situationen immer wieder neu gelebt wird. Hätte mir vor ein paar Jahren jemand vorausgesagt, dass ich Menschen auf ihrem Weg begleiten und berühren darf, hätte ich lauthals Einwand geboten. In der Farbtherapie-Ausbildung und viele folgende Seminare und Ausbildungen durfte ich erleben, wie mein verschüttetes inneres Wissen über Gesundheit und die Gesetzte der Natur nur drauf warteten, in mein Bewusstsein geholt zu werden. Heute darf ich wissen: Gesundheit beginnt im Herzen - Heilung entsteht durch Liebe Heute schaue ich auf das grosse Ganze und die Dinge hinter den Dingen. Ich lebe meine Liebe zu allem und allen. Ich kommuniziere sie, ohne mich verstecken zu wollen. Ich handle, wie es mir mein Innerstes offenbart, schüttle manchmal schmunzelnd den Kopf darüber, aber doch wissend, dass es richtig ist, was und wie ich bin, was ich sage und vor allem was ich TUE! Das wünsche ich dir auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*