Gesellschaft

100 Delegierte nominieren SP-NationalratskandidatInnen

100 Delegierte nominieren SP-NationalratskandidatInnen

Die von der Geschäftsleitung der SP St. Gallem im Dezember vorgeschlagenen KandidatInnen wurden von den über 100 SP-Delegierten kürzlich einstimmig nominiert, darunter Barbara Gysi, Claudia Friedl, Laura Bucher, Bettina Surber, Anna Bleichenbacher und Karin Blöchlinger.

(mehr …)

 
«Stadt, Land, Fluss der Römer am Bodensee

«Stadt, Land, Fluss der Römer am Bodensee

In unserer mitteleuropäischen Lebenswelt und Kultur gibt es bis heute allerlei Römisches, besonders auch am Bodensee. Die Römer eroberten diese Region um das Jahr 15 vor Christus und gliederten sie in ihr Weltreich ein. Eine Zeit des Wohlstands, aufblühender Wirtschaft und innovativer Neuerungen begann, die über 300 Jahre dauern sollte.

(mehr …)

 
«Hello Dolly» kehrte ans Theater St. Gallen zurück

«Hello Dolly» kehrte ans Theater St. Gallen zurück

Vor genau 50 Jahren stand das charmante, klassische Musical «Hello Dolly» schon einmal auf dem Spielplan des Theaters St. Gallen, vier Jahre nach der Uraufführung am Broadway. Und nun wird die Ehevermittlerin Dolly wieder aktiv. Die musikalische Komödie von Jerry Herman und Michael Stewart, die in den Jahren 1890 in New York spielt, wurde in Zusammenarbeit mit der Volksoper Wien von Josef E. Köpplinger feinfühlig nachgezeichnet. Seit gut einem Monat läuft das Musical sehr erfolgreich, mit Dagmar Hellberg und Walter Andreas Müller in den Hauptrollen als Dolly Levi und Horace Vandergelder. (mehr …)

 
«Visualfields» Eine Foto-/ Bilderausstellung und Buchpräsentation von Kelly Bernheim

«Visualfields» Eine Foto-/ Bilderausstellung und Buchpräsentation von Kelly Bernheim

Bilder und Fotos von beeindruckender Kraft – die Verwischung der Grenzen von Fotografie und Malerei, von realem Bild und intimer Wahrnehmung. Kelly Bernheim präsentiert in ihrer nur vierundzwanzigstündigen Ausstellung im Kunst(zeug)haus Rapperswil einen Teil ihres Gesamtwerkes.

(mehr …)

 
Klimastreik: Junge Grüne zeigen sich fassungslos über den Entscheid der St. Galler Bildungsbehörden

Klimastreik: Junge Grüne zeigen sich fassungslos über den Entscheid der St. Galler Bildungsbehörden

Die St. Galler Bildungsbehörden haben beschlossen, Absenzen aufgrund des Klimastreiks nicht mehr zu tolerieren. Die Jungen Grünen St. Gallen können diesen Entscheid nicht nachvollziehen und sind fassungslos. «Anstatt die Anliegen und Forderungen der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, setzt das Bildungsdepartement auf kontraproduktive Repression», sagt Manolito Steffen, Co-Präsident der Jungen Grünen im Kanton St. Gallen.

(mehr …)

 
«Der Bundestag muss kleiner und weiblicher werden»

«Der Bundestag muss kleiner und weiblicher werden»

«Der Bundestag muss kleiner und weiblicher werden», sagt der Vizepräsident des Bundestages, Thomas Oppermann. Er will das Wahlrecht in Deutschland grundlegend verändern und hat dafür zwei konkrete Vorschläge.

(mehr …)