• Home
  • /Arbeit
  • /Klimacamp “Rise Up for Change” wurde geräumt – am Freitag, 25. September, wird demonstriert
Klimacamp “Rise Up for Change” wurde geräumt – am Freitag, 25. September, wird demonstriert

Klimacamp “Rise Up for Change” wurde geräumt – am Freitag, 25. September, wird demonstriert

Mitten in der Nacht und bei strömendem Regen wurden heute Menschen weggeräumt, die für Nettonull bis 2030 und eine klimagerechte Welt kämpfen – das heisst: für einen nachhaltig belebbaren Planeten. Wenn wir in die Geschichte schauen, dann waren es oftmals Aktionen von zivilem Ungehorsam, die entscheidende Veränderungen herbeiführten.

Und diese brauchen wir im Hinblick auf möglicherweise bereits einsetzende Tipping Points dringender denn je. Sie alle laden wir ein, sich mit uns auf die Seite der Zukunft zu stellen und mit uns am Freitag laut und bestimmt für Klimagerechtigkeit einzustehen.

Das Klimacamp „Rise Up for Change“ auf dem Bundesplatz war für zwei Tage ein Ort der Hoffnung für Menschen, die an eine andere Welt glauben. Eine Welt, in der die Bedürfnisse von Menschen im Zentrum stehen und nicht die von Banken und Konzernen. Mitten in der Nacht und bei strömendem Regen wurden die Menschen weggeräumt, die für Nettonull bis 2030 und eine klimagerechte Welt kämpfen, also für einen nachhaltig belebbaren Planeten.

Mit zivilem Ungehorsam haben wir die institutionelle Politik herausgefordert und sie hat ihr wahres Gesicht gezeigt: Sie positioniert sich gegen eine klimagerechte Zukunft und schützt lieber den Status quo. Statt notwendige Veränderungen anzupacken, lässt sie den Bundesplatz räumen. Dabei hätten sie die Wahl gehabt die Aktivist*innen nicht räumen zu lassen. Wir haben mit unserer Aktion aufgezeigt, wo das System an seine Grenzen stösst.

Wenn wir in die Geschichte schauen, dann waren es oftmals Aktionen von zivilem Ungehorsam, die entscheidende Veränderungen herbeiführten. Und diese brauchen wir im Hinblick auf möglicherweise bereits einsetzende Tipping Points dringender denn je. Auf dem Bundesplatz haben wir viel Solidarität und Ermutigung von Menschen aus Bern erfahren. Wir erachten unsere Aktion als eine wichtige Möglichkeit, um ein breites gesellschaftliches Umdenken zu erwirken. Dies ist angesichts des kurz bevorstehenden Kollaps der Ökosysteme notwendig.

Erfahren Sie HIER mehr!

 

Rise Up For Change – laut und bestimmt! Demo am Freitag 25.9. um 15:30 auf dem Helvetiaplatz, Bern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*