• Home
  • /Arbeit
  • /Ladies first bei der CVP – 100 % Frauenpower in Kommissionspräsidien des Nationalrats und eine Ständeratskommissionspräsidentin
Ladies first bei der CVP – 100 % Frauenpower in Kommissionspräsidien des Nationalrats und eine Ständeratskommissionspräsidentin

Ladies first bei der CVP – 100 % Frauenpower in Kommissionspräsidien des Nationalrats und eine Ständeratskommissionspräsidentin

5 Frauen der CVP-Fraktion übernehmen ab Januar 2018 die drei Präsidien und zwei Vizepräsidien von parlamentarischen Kommissionen der eidgenössischen Räte. Damit ist die Frauenvertretung in den Kommissionspräsidien im Nationalrat bei der CVP für die zweite Legislaturhälfte bei 100%. 

Kompetenz, Beständigkeit und Arbeit zahlen sich aus. Die CVP-Fraktion freut sich über die Nomination von ihren National- und StänderätInnen für Präsidien und Vizepräsidien in den parlamentarischen Kommissionen für die zweite Legislaturhälfte. Die Nominationen müssen von den entsprechenden Ratsbüros noch formell bestätigt werden.

Erfreulich ist die hohe Frauenquote bei den Präsidien. Beim Nationalrat werden die Präsidien von der CVP zu 100% mit Frauen besetzt.

  • Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter (BL) wird ab Januar 2018 die aussenpolitische Kommission (APK) des Nationalrates präsidieren.
  • Nationalrätin Christine Bulliard-Marbach (FR) wird ab Januar 2018 die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK) des Nationalrates präsidieren.
  • Ständerätin Anne Seydoux-Christe (JU) wird ab Januar 2018 die Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Ständerates präsidieren.
  • Nationalrätin Ruth Humbel (AG) wird das Vizepräsidium der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK) des Nationalrates ab Januar 2018 übernehmen.
  • Nationalrätin Ida Glanzmann (LU) wird das Vizepräsidium der sicherheitspolitischen Kommission (SiK) des Nationalrates ab Januar 2018 übernehmen.

„Als Vizefraktionchefin einer bürgerlichen Partei freue ich mich sehr, qualifizierte Frauen für Kommissionspräsidien einzusetzen“, meint Viola Amherd, Vizepräsidentin der CVP-Bundeshausfraktion.

Weitere Präsidien von Legislativkommissionen des Ständerates werden zwar von Männern besetzt, doch die Jurassierin Anne Seydoux-Christe wird ab Januar 2018 die GPK des Ständerates präsidieren und übernimmt damit ein äusserst bedeutsames Amt.

Auch in der Partei setzt die CVP auf Frauenpower. Als Vize-Präidentin der CVP Fraktion amtet Viola Amherd, Nationalrätin aus dem Wallis, und Generalsekretärin ist Beatrice Wertli.

 

Bild Admin: Viola Amherd ist Vizepräsidentin der CVP Fraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*