• Home
  • /Politik
  • /Page 167

Politik

Von der Schwimmpflicht, dem Kopftuch und der Abstimmung vom 12. Februar

Von der Schwimmpflicht, dem Kopftuch und der Abstimmung vom 12. Februar

Bis vor den Menschenrechts-Gerichtshof in Strassburg zog ein strenggläubiger Basler Muslim die Schwimmpflicht seiner Töchter weiter. Nun wurde das Urteil verkündet: Integration ist demnach wichtiger als die Glaubensfreiheit.

(mehr …)

 
Die gendergerechten Papierkörbinnen und Computerinnen

Die gendergerechten Papierkörbinnen und Computerinnen

Ist es (zumindest im Deutschen Flensburg) bald soweit, dass Frauen ihre Abfälle (oder nennen wir sie besser Abfallinnen?) in die Papierkörbin werfen dürfen. Lokalpolitiker/-innen beschäftigen sich nämlich intensiv mit dem Thema Sprache und fordern genderneutrale Benennungen. Wie also müssten der Papierkorb, der Computer oder der Kopierer in weiblicher Form demnach benannt werden?

(mehr …)

 
Männer sind keine Idioten, Frauen keine Rätsel

Männer sind keine Idioten, Frauen keine Rätsel

Vor einigen Monaten dominierte ein Thema die Schweizer Presse: Sexistische Übergriffe. Zahlreiche Frauen, auch prominente, haben sich zu Wort gemeldet und ihre Erfahrungen publik gemacht. Aus meiner Sicht war eine solche Aktion schon längst fällig, denn Sexismus ist ein Problem, das in der heutigen Zeit überwunden sein sollte.

(mehr …)

 
Kostenloser Taschenalarm und Jahreswechsel mit viel Polizei

Kostenloser Taschenalarm und Jahreswechsel mit viel Polizei

Man erinnere sich an die letzte Silvesternacht, als in Köln und Zürich Frauen massiv sexuell belästigt wurden. Die Wiener Polizei reagiert nun mit ungewöhnlichen Mitteln darauf. Alle Frauen erhalten kostenlos einen Taschenalarm. In europäischen Städten sieht man rot. Und auch in der Schweiz werden überall die Sicherheitsdispositive erhöht. Auf einen frohen und friedlichen Jahresübergang!

(mehr …)

 
Aus «SP Frauen» wurden «SP Frauen*» – ein erster kleiner «Jahresrückblick»

Aus «SP Frauen» wurden «SP Frauen*» – ein erster kleiner «Jahresrückblick»

Ob es wirklich auch bahnbrechend ist, sei dahingestellt. Jedenfalls wurden aus den «SP Frauen» die «SP Frauen*». Der Stern, der dem ursprünglichen Namen zugefügt ist, soll eine Neuausrichtung symbolisieren. Eine Neuausrichtung, welche in der Öffentlichkeit (noch) kaum wahrgenommen wird. Bleibt nur zu hoffen, dass der Sinn der Sache, nämlich der Einbezug der transsexuellen Frauen, wenigstens jemandem nützt.

(mehr …)

 
Die Aktivitäten der Schweiz in der Türkeikrise

Die Aktivitäten der Schweiz in der Türkeikrise

Die Türkei entwickelt sich von Tag zu Tag zu einem immer repressiveren und autoritäreren Regime. Die Menschenrechte werden missachtet, kritische Journalistinnen und Journalisten mundtot gemacht, Inhaftierungen und Massenentlassungen stehen an der Tagesordnung, Erdogans Macht wird weiter ausgebaut. Was unternimmt der Bundesrat gegen die willkürlichen Inhaftierungen von Parlamentsmitgliedern der Opposition in der Türkei? Wie setzt sich der Bundesrat für Türkinnen und Türken ein, die in der Schweiz bedroht werden? Wie geht es weiter mit dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und der Türkei?

(mehr …)