• Home
  • /Arbeit
  • /Schwerpunktthema des Eidgenössischen Büros für Gleichstellung von Mann und Frau: Häusliche Gewalt in Paarbeziehungen
Schwerpunktthema des Eidgenössischen Büros für Gleichstellung von Mann und Frau: Häusliche Gewalt in Paarbeziehungen

Schwerpunktthema des Eidgenössischen Büros für Gleichstellung von Mann und Frau: Häusliche Gewalt in Paarbeziehungen

Häusliche Gewalt und Gewalt in Paarbeziehungen als eine ihrer häufigsten Erscheinungsformen verursachen in erster Linie grosses menschliches Leid. Sie verletzen fundamentale Menschenrechte und das Schweizer Recht. Der Fachbereich Häusliche Gewalt verstärkt und ergänzt seit 2003 im Auftrag des Bundesrates die bisherigen Massnahmen zur Bekämpfung häuslicher Gewalt.

Häusliche Gewalt ist auch in der Schweiz ein verbreitetes Problem. Durchschnittlich sterben pro Jahr 25 Personen infolge häuslicher Gewalt, davon 4 Kinder. Zusätzlich erfolgt jede Woche ein Tötungsversuch (durchschnittlich 50 pro Jahr).
Der Fachbereich Häusliche Gewalt konzentriert sich auf die Prävention und Bekämpfung von Gewalt in Paarbeziehungen und Trennungssituationen und berücksichtigt dabei gleichermassen und unabhängig vom Geschlecht die Situation von Opfern wie von Gewaltausübenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*