Stimmungsvolle Laternen in Herisau

Stimmungsvolle Laternen in Herisau

In diesem Jahr verzichtet die Gemeinde Herisau auf die übliche Weihnachtsbeleuchtung im Dorf. Die Gründe sind wohl allgemein bekannt. Andererseits ist auch nicht schade um die «Beleuchtungsgardinen». Vielleicht steht einmal etwas Neues auf dem Gemeindeprogramm. Das wäre schön.

 

Doch ganz dunkel und kühl ist die Herisauer Stimmung denn doch nicht. Man hat sich nämlich etwas Reizvolles einfallen lassen. Über die Wintermonate spenden neuerdings acht Laternen im Grossformat an verschieden Orten im Dorfzentrum Licht und schaffen somit, den ganzen Winter über eine warme Atmosphäre.

Die acht Laternen, knapp drei Meter hoch und eineinhalb Meter breit, werden über Solarpanels geladen und sind damit vom Stromnetz unabhängig. Sie zeigen verschiedene Sujets, Zitate zum Thema Glück, sowie Liedtitel aus dem Appenzeller Liederbuch.

Das Aufstellen der Laternen ist eine Initiative der Gruppe Herisau 2030, bestehend aus Vertretungen der Stiftung Dorfbild, des Gewerbevereins und der Gemeinde Herisau. Herisau 2030 beabsichtigt mit verschiedenen Massnahmen das Dorfzentrum zu beleben.  Finanziert werden die Laternen von einer Herisauer Stiftung.

Bilder: Glen Aggeler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*