• Home
  • /Posts Tagged ' Ausstellung '

Archives

Kultur aus der Online-Galerie

Kultur aus der Online-Galerie

Das Coronavirus hat überrascht und verunsichert. Wer vermisst schon das soziale und besonders auch das kulturelle Leben nicht?  Ausstellungen, Theater, Konzerte, Lesungen… All die schönen Dinge, die uns in der Freizeit erfreuen, sind für den Moment blockiert. Doch es heisst, Geduld zu üben und uns darauf zu freuen, dass bald alles wieder seinen gewohnten und uns bereichernden Lauf nehmen wird.

(mehr …)

 
DenkBar: Blütenfeen, Medientalk und Musik

DenkBar: Blütenfeen, Medientalk und Musik

Weiterhin hält die DenkBar zahlreiche Überraschungen für Frau und Mann bereit. Noch bis 14. Dezember ist die Ausstellung «Wolkenflor und Blütenfee» mit Brigitta Gomringer zu sehen und wird später von gewandelten Naturwesen aus der Werkstatt von Rosmarie Reutlinger-Ehrbar abgelöst. Es werden aber auch Safari-Pläne geschmiedet. Und es wird über Gott und die Welt diskutiert.

(mehr …)

 
Wenn Farbschichten Geschichten erzählen

Wenn Farbschichten Geschichten erzählen

«Schichten und Geschichten» nennt sich die Bilderausstellung der St. Galler Kunstschaffenden Alexandra Oestvold. Die Präsentation von über 60 Bildern und kleineren Objekten ist bis zum 14. August in den Räumlichkeiten des Hotels Heiden in Heiden zugänglich.

(mehr …)

 
Museum im Lagerhaus: Eintauchen in Pyas Wunderwelt

Museum im Lagerhaus: Eintauchen in Pyas Wunderwelt

In ihrem Haus in Goldach hatte sich Pya Hug ihre eigene Wunderwelt erschaffen. Bilder, Collagen, Objekte, Wandteppiche und Wachsarbeiten, reich mit Perlen, glitzernden Steinen und Bordüren geschmückt. Das war in «ihrem Atelier», in der kleinen Küche entstanden. Im letzten Jahr ist Pya Hug, kurz vor ihrem 95. Geburtstag, verstorben. Ihren künstlerischen Nachlass hat sie dem Museum im Lagerhaus vermacht. Die aktuelle Ausstellung «Wunderwelt Pya Hug», die bis zum 24.Februar 2019 dauert, würdigt die Künstlerin mit einer erlesenen Präsentation ihres Nachlasses.

(mehr …)

 
Beliebte Schweizer Bilderbücher im Landesmuseum Zürich – ein Stück Kulturgeschichte

Beliebte Schweizer Bilderbücher im Landesmuseum Zürich – ein Stück Kulturgeschichte

Die Schweiz hat eine lange Bilderbuchtradition und –  wie kaum ein anderes Buch – werden Bilderbücher von Generation zu Generation weitergegeben. Bestes Beispiel ist Lisa Wengers «Joggeli» vor über 100 Jahren erschienen. Es erzählt die Geschichte des faulen Knechts, der lieber im Schatten des Birnbaums liegt, anstatt zu arbeiten. Das Buch gehört zum festen Bestandteil des Schweizer Kulturguts.

(mehr …)

 
Jubiläum: Vor 60 Jahren bauten sich Frauen im Zürichsee eine Insel

Jubiläum: Vor 60 Jahren bauten sich Frauen im Zürichsee eine Insel

Architektinnen, Ingenieurinnen und Gestalterinnen schütteten im Sommer 1958 26 000 Kubikmeter Erde – Aushubmaterial der Baustelle des Schulhauses Freudenberg – in den Zürichsee und schufen so die Saffa-Insel. Die kleine Insel vor der Landiwiese entstand im Rahmen der zweiten schweizerischen Ausstellung für Frauenarbeit, die vom 17. Juli bis zum 15. September stattfand.

(mehr …)