• Home
  • /Posts Tagged ' Buchtipp '

Archives

«Unorthodox» – die Metamorphose der Deborah Feldman

«Unorthodox» – die Metamorphose der Deborah Feldman

Die US-deutsche Autorin Deborah Feldman stammt aus einer ultra-orthodoxen jüdischen Familie, in der sie beinahe an den Regeln erstickt. Doch eines Tages bricht sie mit ihrem kleinen Sohn aus, um die Welt zu entdecken und eine neuen Zuflucht zu finden.

(mehr …)

 
Auftakt zur Sofalesung mit Johannes Morgenthalers «Heiligenscheinblass»

Auftakt zur Sofalesung mit Johannes Morgenthalers «Heiligenscheinblass»

Ein gealterter Orientierungsläufer, der seine Karriere beendet. Zwei Frauen, die eine sich entfernend, die andere sich nähernd; ein Kind… Am Sonntag, 16. Februar geht der Auftakt der Sofalesungen in Appenzell über die Bühne. Es dreht sich an diesem Abend alles um Johannes Morgenthalers  Debütroman «Heiligenscheinblass»

(mehr …)

 
Leben in der Nazi-Zeit, ein Stück Ostschweizer Geschichte, eine Lesung und ein Tipp für ein bedeutsames Buch

Leben in der Nazi-Zeit, ein Stück Ostschweizer Geschichte, eine Lesung und ein Tipp für ein bedeutsames Buch

Zwei junge Menschen leben im Deutschland der 1930er Jahre. Beide sind sie Intellektuelle, sie mit dem Gefühl einer Mission. Der Mann ist Geisteswissenschaftler und die Frau ist Künstlerin und Schriftstellerin. Während sich Ursula und Heinz erst dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus verschreiben, «der den Geist der Menschen abtötet», erliegen sie mehr und mehr der Faszination der Person Adolf Hitler. Wie kann so etwas bloss geschehen?

 

(mehr …)

 
Emma Kunz und die Heilkunde im Appenzellerland – Buch-, Ausstellungs- und Ausflugstipp

Emma Kunz und die Heilkunde im Appenzellerland – Buch-, Ausstellungs- und Ausflugstipp

Besonders im Kanton Appenzell Ausserrhoden haben sich – dank der liberalen Gesetzgebung im 19. Jahrhundert – viele traditionelle Heilpraktiken erhalten, die früher in den meisten Alpenländern eine grosse Rolle spielten. Die Volksmedizin nahm dadurch in Ausserrhoden schweizweit eine hervorragende Stellung ein, Die Ausstellung «gut ist was hilft» im Appenzeller Volkskundemuseum Stein geht darauf ein und beleuchtet die Geschichte der Volksmedizin von deren Anfängen bis zur Gegenwart, von der Heilwirkung der Kräuter bis zu gesundheitsfördernden Anwendungen.

(mehr …)