• Home
  • /Posts Tagged ' Frauengeschichte '

Archives

Der Thusner Ameisenflüstererin nachspüren – die neue «Hortensia» ist erhältlich

Der Thusner Ameisenflüstererin nachspüren – die neue «Hortensia» ist erhältlich

Das Frauenkulturarchiv Graubünden, 1997 als private Stiftung gegründet, dokumentiert die Geschichte der Frauen in Graubünden. Im umfangreichen Archiv, in biografischen Sammlungen und in der Bibliothek finden sich Unterlagen über Personen und Themen zur Frauengeschichte.

(mehr …)

 
Hotelchefin rettet das Restaurant und bekommt einen Michelin-Stern

Hotelchefin rettet das Restaurant und bekommt einen Michelin-Stern

Hotelchefin Alexandra Ziörjen rettet das Restaurant Nova im Romantik Hotel l’Etoile in Charmey im Greyerzerland und bekommt einen Michelin-Stern. Erstaunlich ist aber besonders die Geschichte der alleinerziehenden Mutter. Sie gibt Hoffnung und ruft Frauen dazu auf, niemals aufzugeben.

 

(mehr …)

 
610 Jahre Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte werden gefeiert

610 Jahre Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte werden gefeiert

Am Samstag, 26. August, ab 17 Uhr lädt das Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte an der Florastrasse 6 in St. Gallen zu einem Fest ein. Es stehen Lesungen, Musik und Tanzeinlagen auf dem Programm, doch auch das leibliche Wohl wird – wie es sich für ein richtiges Fest gehört – nicht zu kurz kommen.
(mehr …)

 
«Die göttliche Ordnung» liegt in den Kinos auf Platz 1

«Die göttliche Ordnung» liegt in den Kinos auf Platz 1

Und dann wollten die Frauen auch mitbestimmen und traten mit ganz komischen Forderungen auf. Dabei war es vorher ganz klar, welche Rolle diese zu spielen hatten: in der Küche, mit den Kindern und in der Kirche. Der Film «Die göttliche Ordnung» ist ein komödiantisches Filmdokument zum Frauenstimmrecht, das in den Schweizer Kinos läuft. Nun ist der Film wieder auf Platz 1.

(mehr …)

 
Die Schweizer Frauenrechtlerin Marthe Gosteli ist für immer verstummt – es bleibt uns ihr Wirken

Die Schweizer Frauenrechtlerin Marthe Gosteli ist für immer verstummt – es bleibt uns ihr Wirken

1982 gründete Marthe Gosteli auf dem elterlichen Bauerngut in Worblaufen bei Bern (heute Ittigen) ein Archiv der Schweizer Frauenbewegung – die wichtigste und grösste Sammlung zur Frauengeschichte der letzten beiden Jahrhunderte in der Schweiz. Bis vor kurzem arbeitete die Frauenrechtlerin noch selber in ihrem Archiv. Nun hat sich die fast 100 Jahre alte Grande Dame für immer verabschiedet.

(mehr …)