• Home
  • /Posts Tagged ' Lockdown '

Archives

Sorge-Arbeit ist unverzichtbar – Es braucht jetzt echte Reformen

Sorge-Arbeit ist unverzichtbar – Es braucht jetzt echte Reformen

Das vergangene Jahr hat uns alle gefordert, privat und beruflich. Aber seien wir ehrlich: Es waren einmal mehr die Frauen, die den Hauptharst dieser pandemiebedingten Zusatzbelastungen getragen haben. Im Teillockdown im Frühling mussten Homeschooling, Homeoffice und Haushalt unter einen Hut gebracht werden.

(mehr …)

 
Welsche Journalistin nach Berset-Interview beleidigt – teilweise sexistisch

Welsche Journalistin nach Berset-Interview beleidigt – teilweise sexistisch

Sexistische Beleidigungen wegen eines Interviews: Das musste die Journalistin Jennifer Covo von RTS erleben. In der Sonntagsausgabe des Pendants zur «Tagesschau», «19h30» auf dem Sender Radio Télévision Suisse Romande, war Bundesrat Alain Berset zu Gast.

(mehr …)

 
Theater und Sinfonieorchester St.Gallen müssen den Spielbetrieb wieder einstellen

Theater und Sinfonieorchester St.Gallen müssen den Spielbetrieb wieder einstellen

Die St.Galler Regierung hat gester  Nachmittag ihre neuen Richtlinien im Kampf gegen die Corona-Pandemie vorgestellt, die sich hinsichtlich öffentlicher Veranstaltungen nur minim von den vom Bundesrat in Aussicht gestellten neuen Einschränkungen unterscheiden. Der letzte Entscheid wird am Freitag durch den Bundesrat fallen. So oder so ist aber davon auszugehen, dass es dem Theater und dem Sinfonieorchester St.Gallen ab Samstag, 12. Dezember 2020, nicht mehr möglich ist, Theatervorstellungen und Konzerte durchzuführen. Nach jetzigem Stand dauert das Veranstaltungsverbot bis zum 20. Januar 2021.

(mehr …)

 
Kultur als Auftrag: Konzert und Theater St.Gallen spielt auch vor wenig Publikum

Kultur als Auftrag: Konzert und Theater St.Gallen spielt auch vor wenig Publikum

Die neuen Massnahmen des Bundesrates gegen die Corona-Pandemie sind ein herber Rückschlag für den Konzert- und Theaterbetrieb, aber anders als beim dreimonatigen Lockdown im Frühling bleibt der positive Aspekt, dass das Kulturleben nicht gänzlich ausgesetzt ist.

(mehr …)

 
Die Ostschweizerin Meret Wüest öffnet an zwei Tagen ihr Atelier in St. Gallen

Die Ostschweizerin Meret Wüest öffnet an zwei Tagen ihr Atelier in St. Gallen

Die Kunstschaffenden hatten es während des Lockdowns und haben es während der noch immer laufenden Corona-Zeit nicht einfach. Sie konnten keine Auftritte oder Ausstellungen organisieren und erhielten teilweise – wenn überhaupt – erbärmliche Entschädigungen für ihre Honorarausfälle.

(mehr …)