Frauenarchiv St. Gallen lädt zum Holocoaust-Gedenktag ein

Frauenarchiv St. Gallen lädt zum Holocoaust-Gedenktag ein

Datum/Zeit
27. Januar 2020
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte
Florastrasse 6, St. Gallen

Kategorien


Lesung mit Ursula Affolter zum Buch «Meine Mutter, mein Vater, Hitler und ich. Lebenswege einer Familie im Dritten Reich» von Dagmar Kötscher, Lachen bei Walzenhausen

 

Zwei junge Menschen im Deutschland der 1930- Jahre, Intellektuelle, er Geisteswissenschaftler, sie Künstlerin, Schriftstellerin mit dem Gefühl einer Mission, beide im geistigen Widerstand gegen den Nationalsozialismus – und beide erliegen plötzlich der Faszination von Adolf Hitler. Warum? Aus ihren Briefen, Tagebüchern und den eigenen Erinnerungen hat die Tochter dieser beiden, Dagmar Kötscher, ein fesselndes Porträt und ein erschütterndes Zeugnis geschaffen.

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*