Themencafé: Wie ticken Täter?

Datum/Zeit
30. November 2020
08:00 - 09:30

Veranstaltungsort
Café Restaurant Gentile
Vadianstrasse 14, St.Gallen

Kategorien


«Wäre ich nicht hierher zu KONFLIKT.GEWALT. gekommen, hätte ich den Gewaltkreislauf gar nicht kennengelernt, hätte gar nicht gewusst, wie ich rauskomme, hätte es versucht mit Entschuldigen und Rechtfertigen und wäre vielleicht wieder gewalttätig geworden. Alleine schon wegen dem hat mir die Beratung sehr geholfen.»

Wer Gewalt ausübt, kann es sich oft selbst nicht erklären. Alleine schafft man es kaum, zu merken wie man «tickt» und das Verhalten zu ändern. Wie arbeitet man mit Tätern, wie «ticken» sie, warum ist die «warum-Frage» so nutzlos wie die Gewalt selbst? Was ist bei Verdacht oder angewendeter Gewalt zu tun?

Andreas Hartmann, Phaemotherapeut© bei KONFLIKT.GEWALT. gibt Einblicke in seine langjährige Praxiserfahrung und damit auch «in die Täter».

FLYER

1 x im Monat an einem Montagmorgen organisiert die Frauenzentrale St.Gallen ein Themencafé im Café Restaurant Gentile. Wir bieten ein halbstündiges Referat einer Fachperson zu einem Thema aus den Bereichen Gesundheit, Familie, Wirtschaft, Politik, Kultur und Berufsleben.

Im Themencafé sind alle willkommen,

  • die sich an einem Morgen im Monat eine kleine Auszeit gönnen, bevor die Anforderungen des Tages beginnen,
  • die vielseitig interessiert sind und ihren Horizont erweitern wollen,
  • die ihren Morgenkaffee in Gesellschaft anderer interessierter Menschen trinken wollen,
  • die das Gespräch mit Expertinnen und Experten verschiedener Fachgebiete suchen,
  • die den Austausch in ungezwungener Atmosphäre schätzen und gerne neue Bekanntschaften machen.

Die Teilnahme am Themencafé ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie bezahlen lediglich Ihre Konsumation im Gentile.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Themencafé!

Die nächsten Themencafés finden jeweils am Montag, 8.00 Uhr, statt am
21. Dezember
25. Januar
22. Februar
29. März
26. April
31. Mai
28. Juni

Karte nicht verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*