• Home
  • /Arbeit
  • /WE ARE BACK – Klimastreik am 4. September überall
WE ARE BACK – Klimastreik am 4. September überall

WE ARE BACK – Klimastreik am 4. September überall

Wir durchleben momentan eine Gesundheitskrise, die nicht zu unterschätzen ist. Jede Krise muss ernst genommen werden. Da die Klimakrise immer mehr in den Hintergrund rückt, veranstaltet der Klimastreik am 4. September diverse dezentrale Streiks, um die Regierung und die Gesellschaft wieder wachzurütteln.

Die Signale sind klar. Sei es das miserable CO2-Gesetz, die Rettung der Schweizer Flugindustrie oder die verschlafene Agrarwende, unsere Regierung in Bern zeigt klar, dass sie auch in diesem Jahr keinerlei Schritte zur Bewältigung der Klimakrise unternehmen will. “Vor einem Jahr fanden die ‘Klimawahlen’ statt. Doch die notwendigen Veränderungen bleiben aus, obwohl die Zeit drängt. Wir wurden von den Politiker*innen enttäuscht”, Lina Hasenfratz aus Wetzikon.

Der Earth Overshoot Day ist dieses Jahr auf den 22. August gefallen. Das sind rund drei Wochen später als im letzten Jahr. Dies ist aber nicht etwa der vorbildlichen Umweltpolitik der Schweiz und anderen Ländern zu verdanken, sondern lediglich aufgrund der Corona-Pandemie passiert. Es zeigt allerdings deutlich, dass der Staat sehr wohl in Krisensituationen Eingriffe in die Wirtschaft vornehmen kann, gegen die er sich aber in der Klimapolitik vehement wehrt.

Die Untätigkeit des Schweizer Staates veranlasst die Klimastreikenden, weiterhin auf die Strassen zu gehen und für eine bessere Zukunft zu demonstrieren. Ob in Altdorf oder Neuchâtel – unter Einhaltung der BAG-Hygienemassnahmen wird der Klimastreik erstmals seit Beginn der Corona- Pandemie zurück auf der Strasse sein.

“Der Klimastreik Uri wird am 4. September in Altdorf einen Streik organisieren, weil es eine engagierte Bevölkerung in allen Teilen der Schweiz braucht, um den ökologischen und sozialen Wandel in der Schweiz voranzutreiben” sagt die Urnerin Maria Gehlhaar aus aus Seedorf.

Die letzten Jahre haben aber auch gezeigt, dass demonstrieren allein nicht ausreicht, um die notwendigen Veränderungen in unserer Gesellschaft voranzutreiben. Der Klimastreik wird deshalb zusammen mit Collective Climate Justice, Collectif Break Free, Greenpeace und Extinction Rebellion eine Aktionswoche in Bern durchführen. Vom 20.09. – 25.09. finden Aktionen, Diskussionen, Workshops und Klimaversammlungen statt und die Mächtigen in Politik und Wirtschaft werden adressiert.

Für den Streik und die Aktionen am kommenden Freitag werden die Hashtags #Klimastreik und #GreveDuClimat verwendet.

 

Website: climatestrike.ch

Facebook: facebook.com/klimastreikschweiz/

Instagram: instagram.com/klimastreikschweiz/

Twitter: twitter.com/klimastreik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*