Bei WomanOst wertvolle Kontakte knüpfen

Bei WomanOst wertvolle Kontakte knüpfen

WomanOst: So heisst die neue Frauentagung , die sich an selbstbewusste Frauen richtet. Sie findet am Samstag, 25. März 2017, an der Kanti Wil statt.

Frauen demonstrieren weltweit in den letzten Wochen. Während die einen mit rosa «Pussyhats» für die Würde der Frauen auf die Strasse gehen, entdecken andere zum ersten Mal, dass sie sich gemeinsam engagieren müssen, um wirtschaftlich und politisch weiterzukommen. Der Verein FrauenVernetzungsWerkstatt setzt seit Jahrzehnten auf diese Zusammenarbeit und hat sich soeben neu erfunden – als WomanOst.

Verjüngtes Leitungsteam, neuer Tagungsort, tiefere Tagungsgebühren,

Das vierköpfige Leitungsteam ist sichtlich verjüngt, das Programm kommt in leichtem Schwarz-Weiss daher und der Tagungsort ist nach Westen gerückt. Von der HSG zur wesentlich günstigeren Kanti Wil. Die Kosteneinsparung kommt den Teilnehmerinnen zugute. Sie zahlen merklich weniger für eine Tagung, die viel zu bieten hat. Der Ortswechsel hat aber noch andere Gründe: «Wir möchten nicht mehr als Stadtanlass wahrgenommen werden, sondern die Region Ostschweiz mit wechselnden Tagungsorten besser bedienen», sagt Sonja Wiesmann vom vierköpfigen Leitungsteam. Sie selbst kommt aus Wigoltingen, Brigitta Mettler und Yvonne Ziegler wohnen in Gossau, Jaël Zürcher in Oberuzwil. Gut möglich, dass WomanOst künftig auch in einem anderen Ostschweizer Kanton tagen wird.

Das Tagungsmotto «sich bewusst – selbst bewusst – bewusst wir» spricht Frauen auf Augenhöhe an. Und die Referentinnen tun es auch: Allen voran Susanne Hartmann, Stadtpräsidentin von Wil. Sie eröffnet die Tagung und übergibt das Wort an Nicole Brandes, Top Expertin für Global Leadership. Sie zeigt auf, wie Führungskräfte die Komplexität im Umfeld der Digitalisierung bewältigen können und warum Frauen Unternehmen erfolgreicher machen. Sylvia Stocker, Gründerin der Kommunikations- und Event-Agentur Arabesque, verrät den direkten Weg zur kreativen Unternehmerin. Wie rückt sich frau ins rechte Licht? Die erfahrende Medienfrau und Moderatorin Eva Nietlispach weiss, worauf es im Umgang mit den Medien ankommt. Stocker und Nietlispach vertiefen ihre Themen in den Workshops. Diese drehen sich darüber hinaus um Soziale Medien, Politik, Dialog. Vorsorge, Co-Working, Karriere und Familienmanagement.

Teilnehmerinnen profitieren von zwei Workshop-Runden

Zwei Workshop-Runden sorgen dafür, dass jede Teilnehmerin zwei Workshops besuchen kann. Um die Lacher zwischendurch kümmert sich Tagesmoderatorin Sandra Künzi. Die erfolgreiche Poetry Slammerin begeistert durch scharfe Direktheit und Präzision. WomanOst öffnet ihre Türen um 8:30, das Tagungsprogramm dauert von 9:30 bis 15:45  mit anschliessendem Apéro. Angesprochen sind alle Frauen, die sich inspirieren lassen und wertvolle Kontakte knüpfen wollen. Die Platzzahl an der Kanti Wil ist beschränkt. Die Anmeldung erfolgt mit der Einzahlung der Tagungsgebühr.

Hauptbild: Stimmungsbild aus der letzten FrauenVernetzungsWerkstatt 2014 an der Uni St. Gallen, Bild Sam Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*