• Home
  • /Arbeit
  • /Palottipreis für besonderes Engagement
Palottipreis für besonderes Engagement

Palottipreis für besonderes Engagement

Jedes Jahr wird eine Schülerin oder ein Schüler des Gymnasiums Friedberg am Pallottitag für besonderes Engagement mit dem Pallottipreis ausgezeichnet. In diesem Jahr durfte Elaine Tolukan, diesen Preis entgegennehmen.


«Elaine Tolukan ist eine gute Seele. Sie setzt sich für ihre Mitmenschen ein und verkörpert gute Laune, Interesse und Zuverlässigkeit. Sie ist ein Vorbild für die jüngeren Schülerinnen und Schüler. Sie hilft bei der Organisation von Schulfesten, legt aber auch beim Aufräumen Hand an. Sie hilft wo sie kann, stellt sich selbst aber an zweite Stelle», so Lukas Krejci, Rektor des Gymnasiums Friedberg. «Dass ich den Pallottipreis 2021 entgegennehmen durfte, kam für mich völlig überraschend und bedeutet mir sehr viel. Auch die wertschätzende Ansprache bei der Preisverleihung hat mich sehr berührt», so die 18-jährige Schülerin. Sie sei gerne am Friedberg, sagt Tolukan, die mehrere Jahre in der Schülerorganisation tätig war, zuletzt gar als Präsidentin. «Ich habe mich stets in der Schülerorganisation engagiert – für Schüleranlässe und Projekte. Das Arbeiten im Team und das Umsetzen von Ideen hat mir stets Freude bereitet», so Tolukan weiter. Im letzten Jahr hätten sie coronabedingt leider nur wenige Ideen umsetzen können.

Bunte Betonwand und Rösli-Dankeschön

«Schön war, dass wir von der Schülerorganisation einer tristen, grauen Betonwand Farbe verleihen durften. Erst wurden Ideen gesammelt, anschliessend haben freiwillige Friedberglerinnen und Friedbergler die Wand mit vielen bunten Symbolen und Pics verschönert, welche die heutige Generation prägen, Zeitgeschehnisse widerspiegeln oder den Friedberg vertreten.» Spontan sei auch ein Rösli-Dankeschön-Tag organisiert worden. «So wurde allen Mitarbeitenden und der gesamten Lehrerschaft des Friedbergs im Namen aller Schülerinnen und Schüler eine Rose als kleines Dankeschön überreicht. Ein wertschätzender, respektvoller Umgang ist mir sehr wichtig. So habe ich mich in den knapp vier Jahren am Gymnasium Friedberg immer gerne engagiert», erzählt Tolukan. «Elaine trägt zu den schönen Erinnerungen bei, die wir an den Friedberg haben werden. Danke Elaine und Glückwunsch zum Pallottipreis», so Lukas Krejci.

Quelle: Text Cynthia Sieber / Bild: Von links: Pater Andy Givel, Rektor Lukas Kreijci und die Gewinnerin Elaine Tolukan. zvg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*