• Home
  • /Arbeit
  • /Page 3

Arbeit

«Geheimnisvoll wie das Lächeln der Mona Lisa, so empfinde ich das Geheimnis der Musik» – «ostschweizerinnen.ch» begrüssen den neuen Chefdirigenten Modestas Pitrenas

«Geheimnisvoll wie das Lächeln der Mona Lisa, so empfinde ich das Geheimnis der Musik» – «ostschweizerinnen.ch» begrüssen den neuen Chefdirigenten Modestas Pitrenas

Modestas Pitrenas stammt aus Litauen. Der südlichste der drei baltischen Staaten liegt am östlichen Teil der Ostsee, an der Bernsteinstrasse sozusagen. Pitrenas gilt als einer der erfolgreichsten litauischen Dirigenten der jüngeren Generation. Er debütierte mit Mozarts «Zauberflöte» an der Oper Köln, gastierte an der Deutschen Oper am Rhein, dem Bolschoi Theater in Moskau. Am Theater Basel dirigierte er Sergei Prokofjews «Der Spieler».

(mehr …)

 
Ein Spielfilm und eine Dokumentation feiern die Supreme-Court-Richterin Ruth Bader Ginsburg

Ein Spielfilm und eine Dokumentation feiern die Supreme-Court-Richterin Ruth Bader Ginsburg

Bei der Semestereröffnung an der Harvard Law School 1956 marschiert eine Armee korrekt gekleideter junger Männer auf das Universitätsgebäude zu. Dazu erklingt die Hymne «Ten Thousand Men of Harvard». Inmitten dieser grauen Armada sieht man: ein tintenblaues Kostüm mit weit schwingendem Rock. High Heels und Strumpfhosen mit Naht. Ondulierte dunkelbraune Haare. Ein roter Mund, der erwartungsvoll halb offen steht.

(mehr …)

 
Soll der Kinderwunsch homesexueller Paare erfüllt werden?

Soll der Kinderwunsch homesexueller Paare erfüllt werden?

Die Zeichen stehen gut für die Anhänger der «Ehe für alle». Die Rechtskommission des Nationalrats hat kürzlich überdeutlich Ja gesagt: Gleichgeschlechtliche Paare, denen heute nur die eingetragene Partnerschaft offensteht, sollen künftig heiraten dürfen. Mit dem Zugang zur Ehe wäre unter anderem das Recht auf Adoption von fremden Kindern verbunden. Heiss umstritten bleibt hingegen die Frage, ob mit dem Zugang zur Ehe auch der Zugang zur Fortpflanzungsmedizin verbunden sein soll.

(mehr …)

 
Wie sich Frauen gegen Hassrede im Netz stellen

Wie sich Frauen gegen Hassrede im Netz stellen

Frauen, die Online ihre Meinung äussern, sind besonders betroffen: von Beleidigungen, Vergewaltigungs- und Todesdrohungen. Nach dem Facebook-Urteil von 2016 fordern Experten jetzt  Regeln im Umgang mit Hasskommentaren und alliance f lanciert das Projekt “Stop Hate Speech”.

(mehr …)

 
Gesund sein und gesund bleiben – Tipps aus dem Appenzellerland

Gesund sein und gesund bleiben – Tipps aus dem Appenzellerland

«Gesund sein» heisst der neue Ratgeber im handlichen Format von Roland Vontobel. Der Appenzeller Naturarzt gibt 50 entsprechende Tipps, das Leben gesund zu gestalten. Das kleine Lesebuch, das einlädt, sich Gedanken über den eigenen Lebenswandel zu machen, ist von Werner Meier humorvoll bebildert worden und im Appenzeller Verlag, Schwellbrunn erschienen.

(mehr …)

 
Andrea Scheck ist die neue Präsidentin der SP-Frauen Kanton St. Gallen

Andrea Scheck ist die neue Präsidentin der SP-Frauen Kanton St. Gallen

Die Jahresversammlung der SP-Frauen des Kantons St. Gallen stand ganz im Zeichen von Wahlen. Neu amtet Andrea Scheck als Präsidentin, während die bisherige Amtsinhaberin weiterhin im Vorstand mitwirkt. Für die Ständeratswahlen vom 10. März wird Susanne Vincenz-Stauffacher unterstützt.

(mehr …)